Kriminalität

Kreuztal: Einbrecher fliehen mit Bier, Pfand und Fahrrad

Die Polizei in Kreuztal nimmt einen Verdächtigen fest.

Die Polizei in Kreuztal nimmt einen Verdächtigen fest.

Foto: Olaf Ziegler / Funke Foto Services GmbH

Buschhütten.  In Kreuztal packen zwei Männer in der Nacht illegalerweise Bier in einen Fahrradanhänger. Wenig später wird einer der beiden wiedergesehen.

Am frühen Montagmorgen gegen 2.30 Uhr, 21. September, überwinden zwei Männer die Umzäunung des Getränkelagers eines Lebensmittelladens in Kreuztal-Buschhütten.

Von dort stehlen sie mehrere Leergut- und vier volle Bierkisten. Alle Kisten werden auf einen Fahrradanhänger geladen und einer der Täter radelt mit Fahrrad und Anhänger über die Buschüttener Straße davon.

Kripo Kreuztal bittet um Hilfe

Die Kripo in Kreuztal (0271/7099-0) sucht Zeugen oder Hinweise auf die beiden Männer. Der Fahrradfahrer hatte auffallend reflektierende Streifen an seiner Hose, so die Beamten.

Am Dienstag morgen dann sah der Marktleiter des Buschüttener Getränkemarktes zufällig einen Radfahrer, der dem Mann, der Getränke aus einem Außenlager entwendet hatte, „bis aufs Haar glich“, wie dei Beamten mitteilen.

Der Radler hatte sogar noch dieselbe Hose mit den auffälligen Reflektorstreifen an.

In Siegen-Dillnhütten: Gas auf dem Hänger

Die Beamten der Wache Kreuztal konnten den Mann in Siegen-Dillhütten anhalten und kontrollieren. Auf dem Hänger hatte er diesmal keine Getränkekisten, sondern sechs blaue 11-kg-Gasflaschen geladen.

Der Mann wurde vorläufig festgenommen. Die Ermittlungen im Laufe des Morgens ergaben weiter, dass die Gasflaschen bei einer Firma in Kreuztal-Buschhütten entwendet worden waren.

Mehr Nachrichten, Fotos und Videos aus dem Siegerland gibt es hier.

Die Lokalredaktion Siegen ist auch bei Facebook.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben