Kriminalität

Ladendieb in Siegen von Passanten an Flucht gehindert

Dem Täter werden in Siegen Handfesseln angelegt.

Dem Täter werden in Siegen Handfesseln angelegt.

Foto: Olaf Ziegler

Siegen.   Ein Ladendieb wird erwischt und versucht zu fliehen. Allerdings unterschätzt er die Hartnäckigkeit von Detektiv und Passanten.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Dem couragierten Auftreten von Bürgern und dem beherzten Eingreifen von Mitarbeitern des städtischen Ordnungsamts der Stadt Siegen und Polizeibeamten ist es zu verdanken, dass ein aggressiver Ladendieb dingfest gemacht wurde.

Wie die Beamten am Dienstag, 16. April, mitteilten, rechnete am frühen Montagabend ein 32-jähriger Dieb auf Beutezug offenbar nicht damit, von einem aufmerksamen Ladendetektiv erwischt zu werden.

Täter schlägt auf Ladendetektiv ein

Dieser hatte den Langfinger in einem Kaufhaus an der Bahnhofstraße beobachtet, wie er eine Jacke an sich nahm und das Kaufhaus verließ ohne die Ware zu bezahlen. Der Detektiv sprach den Mann an, der allerdings prügelte mehrmals auf ihn ein und versuchte zu fliehen.

Eine Kollegin verständigte die Ordnungshüter, Passanten eilten dem Ladendetektiv zu Hilfe und verhinderten eine Flucht des 32-Jährigen.

Der Täter wehrte sich heftig, ihm wurden Handfesseln angelegt. Polizisten sperrten den Mann in eine Arrestzelle. Ein 37-jähriger Mitarbeiter des Ordnungsamts erlitt leichte Verletzungen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben