Einsatz

HTS: Bei Lkw glüht Bremse – Feuerwehr verhindert Schlimmes

Die Feuerwehr kühlt die Bremse mit Löschwasser.

Die Feuerwehr kühlt die Bremse mit Löschwasser.

Foto: Jürgen Schade

Niederschelden.  Ein Lastwagen gerät auf dem Siegener Teilstück der HTS in Schwierigkeiten. Fahrer und Einsatzkräfte handeln umsichtig und professionell.

Feuerwehreinsatzkräfte aus Niederschelden und Siegen haben mit ihrem schnellen Eingreifen Schlimmeres verhindert.

+++Täglich wissen, was in Siegen und dem Siegerland passiert: Hier kostenlos für den Newsletter anmelden!+++

Ein Lkw-Fahrer aus Cochem an der Mosel war am Dienstag, 24. Januar, mit seinem Lastzug auf der HTS in Fahrtrichtung Landesgrenze Rheinland-Pfalz unterwegs. Rund 200 Meter vor dem Kreisverkehr bemerkte der Fahrer im Bereich des rechten Hinterrades starken Rauch aufsteigen. Er stoppte den Wagen sofort.

Abschleppunternehmer schafft Laster in Werkstatt

Da die Bremse glühend heiß und wegen eines technischen Defekt festgefahren war, hätte sie schnell in Flammen aufgehen können. Der Mann alarmierte die Feuerwehr. Die Einsatzkräfte kühlten die Bremse mit Wasser und überprüften die Temperatur mit einer Wärmebildkamera. Ein Abschleppunternehmer schaffte den Laster in eine Werkstatt.

Mehr Nachrichten, Fotos und Videos aus dem Siegerland gibt es hier.

Die Lokalredaktion Siegen ist auch bei Facebook.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Siegen und Umland