Langfinger

Mann (74) von Taschendieb in Kreuztaler Tiefgarage bestohlen

Die Polizei geht davon aus, dass der Taschendieb seinem Opfer die Geldscheine beim Anrempeln aus der Geldbörse gefischt hat (Symbolbild).

Die Polizei geht davon aus, dass der Taschendieb seinem Opfer die Geldscheine beim Anrempeln aus der Geldbörse gefischt hat (Symbolbild).

Foto: Marco Kneise

Kreuztal.   Senior verstaut in der Tiefgarage des Kreuztaler Rathauses Einkäufe, als er von Unbekanntem angerempelt wird. Nachher fehlen ihm Geldscheine.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Beim Einkaufen auf dem Wochenmarkt ist ein 74-jähriger Mann am Donnerstag, 13. Juni, Opfer eines Taschendiebs geworden. Gegen 11.30 Uhr am Donnerstag ging der Senior in der Tiefgarage des Kreuztaler Rathauses zum Parkautomat, wurde auf dem Weg von einem Unbekannten angerempelt und fast zu Boden gestoßen.

Hinweise an die Beamten in Kreuztal erbeten

Der Unbekannte entschuldigte sich mit den Worten: „Ich muss zur Arbeit“ und lief zur Ausfahrt Siegener Straße. Der 74-Jährige bemerkte, dass seine Geldbörse auf dem Boden lag und stellte fest, dass das Bargeld fehlte. Die Polizei geht davon aus, der Unbekannte Anrempeln das Portemonnaie aus der Tasche des Seniors gefischt und Geldscheine herausgenommen hat.

Täterbeschreibung: Etwa 25 Jahre alt, 1,65 Meter groß, schmale Statur, dunkle Haare, möglicherweise Südosteuropäer. Er trug weißes Langarmshirt, lange Hose und helle Schuhen. Hinweise an die Polizei in Kreuztal: 02732/9090.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben