Vereine

Marvin Rehmann ist Allenbachs neuer Schützenkönig

Die Allenbacher Schützen feiern ihren neuen Schützenkönig Marvin Rehmann (vordere Reihe, 4. von links). Er errang den Titel mit dem 243. Schuss.

Foto: Jürgen Schade

Die Allenbacher Schützen feiern ihren neuen Schützenkönig Marvin Rehmann (vordere Reihe, 4. von links). Er errang den Titel mit dem 243. Schuss. Foto: Jürgen Schade

Allenbach.   Mit dem 243. Schuss bringt Marvin Rehmann in Allenbach den hölzernen Vogel zu Fall – und sichert sich damit die Königsswürde.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Marvin Rehmann heißt der neue Schützenkönig von Allenbach – und er sucht noch eine Königin, mit der er durch das Allenbacher Schützenjahr gehen kann. Mit 17 Teilnehmern waren am Samstagnachmittag die Schützinnen und Schützen angetreten, um ihren neuen König sowie die Insignienschützen zu ermitteln.

Bürgermeister eröffnet Schießen

Vorsitzender Peter Hein begrüßte besonders Hilchenbachs Bürgermeister Holger Menzel, der es sich nicht nehmen ließ, mit dem ersten Schuss das Königsschießen auf den von Hannelore Sänger gebauten Vogel zu eröffnen. Mit dem 8. Schuss sicherte sich Rolf Sänger die Krone. Helga Hein holte sich beim 36. Schuss das Zepter, und den Apfel traf mit dem 58. Schuss Ramona Denker. Die beiden Flügel teilen sich Henrike Rehmann mit dem 126. Schuss für den rechten, und das Gegenstück ging an Christoph Denker mit dem 158. Schuss. Nachdem nur noch sieben Teilnehmer übrig waren, sicherte sich Marvin Rehmann mit dem 243. Schuss die Königswürde. Am Wochenende feiern die Schützen das Schützenfest und die Königskrönung.

Die Lokalredaktion Siegen ist auch auf Facebook

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik