Polizei

Mutmaßliche Diebin schlägt in Siegen um sich

Die Frau flüchtet durch Siegener Straßen und schlägt um sich, so die Polizei.

Foto: Thomas Nitsche/Archiv

Die Frau flüchtet durch Siegener Straßen und schlägt um sich, so die Polizei. Foto: Thomas Nitsche/Archiv

Siegen.   Äußerst aggressiv hat sich eine 21-jährige mutmaßliche Ladendiebin in Siegen gebärdet. Sie schlug mehrfach auf ihren Verfolger ein.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die junge Frau war am Mittwoch gegen 18.30 Uhr bei einem Diebstahl von Schuhen in einem großen Bekleidungshaus auf frischer Tat ertappt worden, berichtete die Polizei am Donnerstag.

Ihrer Personalienfeststellung wiedersetzte sich die Frau jedoch, indem sie in die Friedrichstraße flüchtete. Einen Mitarbeiter, der sie verfolgte, griff sie mehrfach mit Schlägen ins Gesicht und per Kratzattacken an.

Mit der Hilfe von zwei Passanten hielt der Beschäftigte die Beschuldigte bis zum Eintreffen der Polizei fest.

Die Frau, die aus Osteuropa stammt, ist laut Polizei ohne Wohnsitz. Zudem soll sie „in sehr umfänglichen Maße im Bereich serienmäßiger Bandendiebstähle in Erscheinung getreten“ sein.

Das Kriminalkommissariat 5 ermittelt.

Die Lokalredaktion Siegen ist auch bei Facebook.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik