Deutscher Mühlentag

Netphen: Arne Fries besucht Nenkersdorfer Wassermühle

Corie Hahn und Arne Fries beim Besuch der Nenkersdorfer Wassermühle.

Corie Hahn und Arne Fries beim Besuch der Nenkersdorfer Wassermühle.

Foto: CDU

Nenkersdorf.  In Netphen steht die einzige noch voll funktionsfähige Mühle im Kreis Siegen-Wittgenstein. CDU-Landratskandidat Arne Fries besuchte die Anlage

Es gehört zu den interessanten Randerscheinungen in Corona-Zeiten: Noch vor wenigen Wochen fehlte ausgerechnet Mehl in vielen Supermarktregalen. Manch einer hätte sich da sicher gewünscht, zu einer nahe gelegenen Mühle gehen zu können.

„Auch bei uns in Siegen-Wittgenstein mahlten in früheren Zeiten in verschiedenen Orten schwere Steine, angetrieben durch natürliche Wasserkraft, das Getreide. Die Wassermühlen sind kleine Wunderwerke der Technik“, erläutert CDU-Landratskandidat Arne Fries bei einem Besuch der Nenkersdorfer Wassermühle anlässlich des Deutschen Mühlentages.

Wasserantrieb wichtig für Siegerländer Wirtschaft

Die 1240 erbaute Anlage ist noch heute, als einzige Mühle im Kreisgebiet, voll funktionsfähig. Die Energie hierzu liefert alleine das große, fünf Meter hohe Wasserrad, das über den Mühlengraben zur Mühle geleitet wird. Für Ortsbürgermeisterin und Kreistagsmitglied Corie Hahn ist die idyllisch gelegene Nenkersdorfer Mühle nicht nur ein attraktiver touristischer Anziehungspunkt für Wanderer und Radfahrer.

„Sie ist auch ein spannendes Anschauungsobjekt, etwa für Schulklassen. Sie können hier hautnah erfahren, wie früher ein wichtiges Lebensmittel hergestellt wurde!“ Kinder und Jugendliche könnten an diesem Ort auch viel über den Umgang mit natürlichen Ressourcen lernen, ergänzt Arne Fries. „Gerade für die heimische Wirtschaft besaßen Wasserantriebe eine hohe Bedeutung. Die wassergetriebenen Eisenhammer gehören wie Henner und Frieder fest zur Geschichte der Eisenverarbeitung.“

Mehr denn je müsse heute über einen schonenden Einsatz natürlicher Energieträger nachgedacht werden. Nachhaltigkeit und Effizienz seien ausschlaggebend. Dazu gebe es in der Region eine lange Tradition und einen Erfahrungsschatz.

Mehr Nachrichten, Fotos und Videos aus dem Siegerland gibt es hier.

Die Lokalredaktion Siegen ist auch bei Facebook.

Das Corona-Newsblog aus dem Siegerland finden Sie hier.

Hier geht es zum Newsblog mit den aktuellen Entwicklungen rund um das Coronavirus.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben