Verkehrsunfall

Netphen: Autofahrer kollidiert mit Schwerlastkranwagen

Mit voller Wucht ist ein 29-Jähriger in Netphen unter einen Schwerlastkran gekracht.

Mit voller Wucht ist ein 29-Jähriger in Netphen unter einen Schwerlastkran gekracht.

Foto: Jürgen Schade

Irmgarteichen.  Am Dienstag kam es zu einem Unfall in der Ortsmitte von Irmgarteichen. Ein 29-Jähriger wurde schwer verletzt, es entstand hoher Sachschaden.

Für lange Zeit gesperrt war am Dienstagmorgen die L 722 der Koblenzer Straße in der Ortsmitte von Irmgarteichen. Gegen 10.12 Uhr befuhr ein 29-Jähriger mit seinem VW-Golf die Koblenzer Straße in Fahrtrichtung Gernsdorf, als er in einer Rechtskurve auf regennasser Fahrbahn auf die Gegenfahrbahn geriet und hier in die rechte Seite (Vorderachse) eines entgegenkommenden Schwerlastkranwagen fuhr, wobei Teile der Achse sowie das Vorderrad fast abgerissen wurden.

+++Mehr Nachrichten aus Siegen und dem Siegerland finden Sie hier!+++

Bei dem Unfall wurde der 29-Jährige schwer verletzt und musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Der 53-jährige Schwerlastkranfahrer blieb bei dem Unfall unverletzt, jedoch saß ihm ein gewaltiger Schreck in den Knochen. Nach Aussagen der Pressestelle der Kreispolizeibehörde Siegen beläuft sich alleine der Sachschaden auf über 90.000 Euro. Die L 722 Ortsdurchfahrt von Irmgarteichen war für mehrere Stunden voll gesperrt.

+++Die Lokalredaktion Siegen ist auch bei Facebook!+++

+++Täglich wissen, was in Siegen und dem Siegerland passiert: Hier kostenlos für den Newsletter anmelden!+++

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Siegen und Umland

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben