Verkehr

Netphen: Ohne Führerschein, aber mit Alkohol am Steuer

Die 50-jährige Frau wird leicht verletzt, so die Polizei Siegen. (Symbolbild)

Die 50-jährige Frau wird leicht verletzt, so die Polizei Siegen. (Symbolbild)

Foto: Thomas Nitsche / FUNKE Foto Services

Dreis-Tiefenbach.  Ein 64-Jähriger setzt sich ans Steuer und fährt von Siegen Richtung Netphen. Einen Führerschein hat er nicht, aber Alkohol im Blut.

Eine verletzte 50-Jährige und ein Sachschaden von 12.000 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Donnerstag, 22. Oktober, gegen 14.15 Uhr in Netphen-Dreis-Tiefenbach ereignete.

Eine 50-Jährige fuhr mit ihrem Pkw auf der Siegstraße in Richtung Siegen-Weidenau. Da der Verkehr an einer Ampel stockte, fuhr sie entsprechend langsam.

Polizei Siegen: Schaden von 12.000 Euro

Plötzlich zog ein entgegenkommender 64-jähriger Pkw-Fahrer mit seinem Opel nach links und kollidierte mit dem Fahrzeug der 50-Jährigen. Bei dem Unfall wurde die Frau leicht verletzt, an den Fahrzeugen entstand ein Gesamtsachschaden von circa 12.000 Euro.

Der 64-Jährige war ohne Führerschein unterwegs, dafür mit Alkohol: Ein Test ergab mehr als 1,2 Promille.

Mehr Nachrichten, Fotos und Videos aus dem Siegerland gibt es hier.

Die Lokalredaktion Siegen ist auch bei Facebook.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben