Verkehrsunfall

Neunkirchen: 15-Jährige wird bei Unfall schwer verletzt

Eine 15-Jährige ist in Neunkirchen auf eine Motorhaube geknallt.

Eine 15-Jährige ist in Neunkirchen auf eine Motorhaube geknallt.

Foto: Jürgen Schade

Neunkirchen.  In Neunkirchen kam es am Samstagnachmittag zu einem schweren Unfall: Ein 73-Jähriger erfasste mit seinem Auto eine 15-jährige Fußgängerin.

Nach einem Verkehrsunfall musste in Neunkirchen am späten Samstagnachmittag eine 15-Jährige mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Auch der Unfallverursacher, ein 73-jähriger Pkw-Fahrer, erlitt leichte Verletzungen und musste ebenfalls in ein Krankenhaus.

Der Unfall ereignete sich wie folgt: Von Struthütten kommend war der 73-jährige mit seinem Pkw in Fahrtrichtung Salchendorf unterwegs. Auf der Kölner Straße (in Höhe des dortigen Rewe-Marktes) erfasste er die 15-Jährige, die an dem dortigen Fußgängerüberweg die Fahrbahn überquerte. Die junge Frau wurde mit voller Wucht von dem Fahrzeug erfasst, knallte auf die Motorhaube und wurde anschließend in die Windschutzscheibe des Fahrzeugs geschleudert.

+++Mehr Nachrichten aus Siegen und dem Siegerland finden Sie hier!+++

Erst nach gut zehn Metern kam die 15-Jährige hinter dem Fußgängerüberweg auf der Fahrbahn zum Liegen. Bevor der Notarzt sowie der Rettungsdienst eintrafen, hatten Helfer schon Erste Hilfe geleistet. Im Einsatz war auch die Feuerwehr, die Absicherungsmaßnahmen übernahm. Während des rettungsdienstlichen Einsatzes und der Unfallaufnahme durch die Polizei kam es zu leichten Verkehrsbehinderungen.

+++Die Lokalredaktion Siegen ist auch bei Facebook!+++

+++Täglich wissen, was in Siegen und dem Siegerland passiert: Hier kostenlos für den Newsletter anmelden!+++

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Siegen und Umland

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben