Sportpark Siegerland

Rat Netphen will Prozess gegen Sportpark-Betreiber fortführen

Bürgermeister Paul Wagener bekommt einen Karton mit 1500  Unterschriften vor dem Rathaus überreicht.

Foto: Steffen Schwab

Bürgermeister Paul Wagener bekommt einen Karton mit 1500 Unterschriften vor dem Rathaus überreicht. Foto: Steffen Schwab

Netphen.   1500 Unterschriften hatte die Initiative „IG EiS“ gesammelt, dennoch will der Rat Netphen den Prozess gegen die Sportpark-Betreiber fortführen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

„Wir lassen uns nicht entmutigen“, sagt Michele Schulte. Auch 1500 Unterschriften haben die große Mehrheit des Rats nicht davon abgebracht, den Prozess gegen den Sportpark-Betreiber SPS fortzuführen. In nicht öffentlicher Sitzung hatte der Rat — wie berichtet – den Antrag der UWG-Fraktion abgelehnt, bei SPS bis zum Vertragsende 2019 keine Pachtzahlungen mehr einzutreiben.

Die Haltung des Rats sei „in keiner Weise nachvollziehbar“, sagte Schulte. Wenn SPS in die Insolvenz getrieben werde, fließe auch kein Geld in die Stadtkasse.

Schulte, der für die neue „IG EiS“ der Siegerländer Eissportvereine spricht, zweifelt am Bekenntnis von Ratsfraktionen zu ihrer Sportart: „Ohne Halle kein Eissport.“

Rat soll „zukunftsfähige Konstruktion“ erarbeiten

Der Rat hätte die Chance, die Zeit bis 2019 zu nutzen, eine „zukunftsfähige Konstruktion für den Sportpark“ zu erarbeiten. „Wir machen weiter“, kündigt Schulte an — möglicherweise sogar mit einem Bürgerbegehren.

„Ich hatte es nicht anders erwartet. Es geht darum, SPS kaputt zu machen“: SPS-Gesellschafter Dietrich Ballin zeigt sich wenig überrascht — das Ergebnis sei zu erwarten gewesen, nachdem vier von fünf Fraktionen eine Einladung zum Gespräch zurückgewiesen hätten.

„Die Ratsmehrheit bekommt nun, was sie haben will.“ Insgesamt sehe er den Freizeitpark — auch nach dem Ausstieg des neuen Bad-Geschäftsführers nebenan — „am Boden“.

  • Die Lokalredaktion Siegen ist auch auf Facebook.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik