Jagd

Schonzeit für Wildschweine in Siegen-Wittgenstein ist vorbei

Schwarzwild soll ganzjährig bundesweit bejagt werden dürfen.

Foto: Ralf Hirschberger

Schwarzwild soll ganzjährig bundesweit bejagt werden dürfen. Foto: Ralf Hirschberger

Siegen-Wittgenstein.   Untere Jagdbehörde erteilt Freigabe: Das ganze Jahr kann Schwarzwild gejagt werden. Eine Ausnahme gibt es nur für Bachen mit Frischlingen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die Untere Jagdbehörde des Kreises Siegen-Wittgenstein hat die Schonzeit für Wildschweine aufgehoben. Das soll für das ganze Jahr gelten – bundesweit. Dafür gibt es zwei Gründe: Um das Risiko zu verringern, dass sich die Afrikanische Schweinepest (ASP) weiter ausbreitet und um übermäßige Wildschäden zu vermindern. Ausgenommen von der Schonzeitaufhebung sind nur Bachen mit gestreiften Frischlingen, die weniger als rund 25 Kilogramm wiegen.

Angst vor Ausbreitung der Afrikanischen Schweinepest

Das zuständige Umweltministerium des Landes Nordrhein-Westfalen hatte bereits im Juli die Schonzeit für „Überläuferkeiler und Überläuferbachen“ – also Jungtiere – aufgehoben. Nun sei die Entwicklung des Seuchengeschehens in Tschechien und Polen so bedrohlich geworden, dass auch die Tierhaltung bei in NRW betroffen sei. „Die Konsequenzen einer Infektion von Haus- und Wildschweinen mit dem ASP-Virus wären äußerst schwerwiegend und mit massiven Folgen für die betroffene Landwirtschaft verbunden“, heißt es in der Verfügung der Kreisverwaltung, die per Erlass des Umweltministeriums dazu aufgefordert wurde, die Schonzeit aufzuheben.

Das Problem, dass durch die zur Zeit sehr hohen Schwarzwildbestände übermäßige Wildschäden auf landwirtschaftlichen Flächen, Sportanlagen sowie Grünflächen auch in städtischen Bereichen entstehen, wird seit Längerem beklagt. Dem sei nur beizukommen, indem die Tiere über mehrere Jahre hinweg intensiver bejagt werden, bis sich die Situation wieder entspannt haben werde.

  • Die Lokalredaktion Siegen ist auch bei Facebook.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik