Blaulicht

Schwer verletzt: Mann knallt mit Jaguar gegen mehrere Bäume

 Passanten leisten Erste Hilfe: Ein Notarzt bringt den Verletzten dann per Hubschrauber ins Krankenhaus.

 Passanten leisten Erste Hilfe: Ein Notarzt bringt den Verletzten dann per Hubschrauber ins Krankenhaus.

Foto: Jürgen Schade

Heisberg.  Der Fahrer kommt auf der Heisberger Straße von der Fahrbahn ab und überschlägt sich. Der Rettungshubschrauber „Christoph 25“ ist im Einsatz.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Zu einem Verkehrsunfall mit einer schwer verletzten Person ist es am frühen Sonntagmorgen in Freudenberg gekommen. Rettungsdienst, Feuerwehr, Polizei sowie der Rettungshubschrauber „Christoph 25“ rückten gegen 8 Uhr auf die Heisberger Straße zwischen Heisberg und Oberfischbach aus. Ein 35-jähriger Pkw-Fahrer geriet auf der Anhöhe, nahe des Friedhofs, nach rechts von der Fahrbahn ab. Der Wagen knallte gegen einen Baum, überschlug sich mehrfach, krachte gegen einen weiteren am Straßenrand stehenden Baum und kam auf der Rädern stehend zum Stillstand.

Ersthelfer versorgten den Verletzten sofort, der dann per Hubschrauber mit Notarzt ins Krankenhaus gebracht wurde. Die Feuerwehr sicherte die Unfallstelle ab. Laut Polizei beläuft sich der Sachschaden auf rund 20.000 Euro.

Mehr Nachrichten, Fotos und Videos aus dem Siegerland gibt es hier.

Die Lokalredaktion Siegen ist auch bei Facebook.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben