Schulen

Service fürs Siegerland: Weiterführende Schulen im Porträt

Im Kreuztaler Schulzentrum sind Gymnasium, Gesamtschule und Realschule Tür an Tür.

Im Kreuztaler Schulzentrum sind Gymnasium, Gesamtschule und Realschule Tür an Tür.

Foto: Hans Blossey / www.blossey.eu

Siegerland.  Welche Schule nach dem 4. Schuljahr? Wir haben die Porträts von 26 weiterführenden Schulen im Siegerland.

44 Grundschulen und Grundschulverbünde in den acht Siegerländer Städten und Gemeinden werden im nächsten Sommer ihre 4. Klassen entlassen. In diesen Wochen laden die weiterführenden Schulen zu Info-Veranstaltungen und Tagen der offenen Tür ein, in der letzten Januarwoche gibt es die Halbjahreszeugnisse. Danach muss die Entscheidung fallen, wo es nach den Sommerferien weitergeht. Mit Unterstützung der Schulen geben wir auch in diesem Jahr wieder den Überblick über das Angebot.

Schulformen

Geht es ans Gymnasium? Davon gibt es zehn—acht kommunale, Stift Keppel in Allenbach und das evangelische Gymnasium in Weidenau. Das Abi dort gibt es nun wieder erst nach neun Jahren; alle Gymnasien im Kreis haben sich für die Rückkehr zu „G 9“ entschieden. Diese Schulform ist, außer in Burbach und Freudenberg, in jeder Siegerländer Kommune vertreten.

Die Gesamtschule: Siegen hat drei, Freudenberg und Kreuztal je eine.

Die Sekundarschule: Sie ist so etwas wie die kleine Schwester der Gesamtschule —sie hat keine eigene gymnasiale Oberstufe, für den Weg zum Abitur aber ein Gymnasium oder ein Berufskolleg als Kooperationspartner an der Seite. Gibt es in Netphen, als Verbund in Burbach und Neunkirchen und in Trägerschaft des christlichen Schulvereins in Siegen-Kaan-Marienborn.

Die Realschule: Diese klassische Schulform ist noch zwei Mal in Siegen, in Wilnsdorf, in Kreuztal und— mit Hauptschul-Bildungsgang – in Hilchenbach vertreten, außerdem als Einrichtung des christlichen Schulvereins in Freudenberg-Niederndorf.

Die Hauptschule: Nur noch in Siegen-Achenbach und Wilnsdorf-Rudersdorf.

Anmeldungen

Die genauen Anmeldezeiten stehen auf den Homepages der Schulen, im nächsten Jahr wird das in der Regel Mitte Februar sein. In Siegen wird die Anmeldezeit für die Gesamtschulen üblicherweise vorgezogen, damit die Kinder, die dort keinen Platz finden, noch regulär an einer andren Schule angemeldet werden.

Hier geht es zu den Schulporträts:

Gymnasium Kreuztal

Realschule Kreuztal

Gesamtschule Kreuztal

Gymnasium Keppel

Realschule Hilchenbach

Gesamtschule Freudenberg

Sekundarschule Netphen

Gymnasium Netphen

Gymnasium Wilnsdorf

Realschule Wilnsdorf

Hauptschule Wilnsdorf

Freie christliche Realschule Niederndorf

Sekundarschule Burbach-Neunkirchen

Gymnasium Neunkirchen

Fürst-Johann-Moritz-Gymnasium Weidenau

Evangelisches Gymnasium Weidenau

Peter-Paul-Rubens-Gymnasium Siegen

Gymnasium Am Löhrtor Siegen

Gymnasium Auf der Morgenröthe Siegen

Realschule Auf der Morgenröthe Siegen

Hauptschule Achenbach Siegen

Bertha-von-Suttner-Gesamtschule Siegen

Gesamtschule Auf dem Schießberg Geisweid

Gesamtschule Eiserfeld

Freie christliche Sekundarschule Kaan-Marienborn

Mehr Nachrichten, Fotos und Videos aus dem Siegerland gibt es hier.

Die Lokalredaktion Siegen ist auch bei Facebook.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben