Verkehrskontrolle

Siegen: Betrunkener versucht Flucht vor Verkehrskontrolle

Die Polizei stellt den Fahrer auf der Morgenröthe.

Die Polizei stellt den Fahrer auf der Morgenröthe.

Foto: Oliver Mengedoht

Eiserfeld.  Die Polizei stellt den Autofahrer, der vergeblich versuchte, der Verkehrskontrolle in der Eiserfelder Straße zu entkommen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Der 45-jährige Fahrer eines VW Passat ist am Mittwochnachmittag bei einer Verkehrskontrolle in der Eiserfelder Straße aufgefallen. Als er merkte, dass auch er angehalten werden sollte, gab er unvermittelt Gas, fuhr an den Beamten vorbei in den Kreisverkehr der Eiserfelder Straße/Höllenwaldstraße, den er entgegen der Fahrrichtung benutzte.

Die Beamten fuhren hinter dem Passat her und konnten das Fahrzeug und den 45-jährigen Fahrer im Bereich der Morgenröthe antreffen. Dort stellte sich auch schnell der Grund heraus, warum er ungern kontrolliert werden wollte: Der 45-Jährige war alkoholisiert und ohne Fahrerlaubnis in einem abgemeldeten Fahrzeug unterwegs.

Mehr Nachrichten, Fotos und Videos aus dem Siegerland gibt es hier.

Die Lokalredaktion Siegen ist auch bei Facebook.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben