Feuerwehr

Siegen: Blumenkasten brennt auf Balkon in Niederschelden

Zu einem Brand auf einem Balkon ist es am Sonntagnachmittag in Niederschelden gekommen.

Zu einem Brand auf einem Balkon ist es am Sonntagnachmittag in Niederschelden gekommen.

Foto: Kai Osthoff

Niederschelden.  Auf einem Balkon in Siegen-Niederschelden hat ein Blumenkasten Feuer gefangen. Bei Löscharbeiten verbrennt sich ein Anwohner.

Ein 33-jähriger Bewohner einer Dachgeschosswohnung in der Maccostraße in Niederschelden ist am Sonntagnachmittag gegen 14 Uhr bei einem Feuer leicht verletzt worden. Er hatte versucht, einen brennenden Blumenkasten auf einem Balkon zu löschen und sich dabei leichte Brandverletzungen zugezogen.

+++Mehr Nachrichten aus Siegen und dem Siegerland finden Sie hier!+++

Außerdem hieß es von der Feuerwehr, dass der 33-jährige eine leichte Rauchgasvergiftung durch den brennenden Kunststoff bekommen habe. Zur weiteren Versorgung wurde er mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gefahren. Zwei Rettungswagen sowie mehrere Einheiten der Feuerwehr waren gegen 14 Uhr zu einem gemeldeten Balkonbrand alarmiert worden. Direkt nach dem Eintreffen des ersten Fahrzeugs wurde der Leitstelle eine Rückmeldung gegeben, dass es sich bei dem Feuer lediglich um einen brennenden Blumenkasten handele. Daraufhin konnten einige Fahrzeuge schon auf der Anfahrt den Einsatz beenden.

+++ Lesen Sie auch: Siegener können einmal im Rettungshubschrauber Platz nehmen +++

Die Kräfte, die es bis zur Maccostraße geschafft hatten, übernahmen auf dem Balkon einen ersten Löschangriff und warfen die Überreste vom Balkon, wo weitere Nachlöscharbeiten stattfanden.

+++Die Lokalredaktion Siegen ist auch bei Facebook!+++

+++Täglich wissen, was in Siegen und dem Siegerland passiert: Hier kostenlos für den Newsletter anmelden!+++

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Siegen und Umland