Audiowalk

Siegen: Die Angst von Frauen auf dem Weg durch die Stadt

Der Audiowalk der SPD führt auch über Kochs Ecke in Siegen. 

Der Audiowalk der SPD führt auch über Kochs Ecke in Siegen. 

Foto: SPD

Siegen.  Angsträume: Die SPD Siegen-Wittgenstein zeichnet mit einem Audiowalk die Furcht von Frauen auf ihren Wegen durch Siegen nach.

Anlässlich des Internationale Tags gegen Gewalt an Frauen am Donnerstag, 25. November, hat die SPD in Siegen-Wittgenstein einen Audiowalk durch die Stadt erarbeitet.

+++Täglich wissen, was in Siegen und dem Siegerland passiert: Hier kostenlos für den Newsletter anmelden!+++

Mit einer Umfrage zum Thema Angsträume hat der SPD-Unterbezirk in den vergangenen Wochen Bürgerinnen und Bürger im Kreis gefragt, an welchen Orten sie sich nicht wohl oder gar unsicher fühlen und was die Gründe dafür sind. Mehr als 140 Umfrageergebnisse sind eingegangen und werden in den nächsten Wochen ausgewertet.

Der Audiowalk beschäftigt sich nun mit dem Thema Angst von Frauen auf ihren Wegen durch die Stadt. Er startet am Zentralen Omnibusbahnhof Siegen; dort, wo im Sommer der Außenbereich der Eisdiele Naschwerk ist.

Audiowalk Siegen führt über Kochs Ecke

Er führt durch die Straße Am Bahnhof über die Spandauer Brücke und zu Kochs Ecke. Dort geht es weiter Richtung Kreishaus an der Koblenzer Straße und über den Platz vor dem Kreishaus in die St.-Johann-Straße, zum Lyz. Auf dem Weg erzählt eine Frauenstimme, wie sie die Umgebung wahrnimmt und teilt Erfahrungen und Gedanken mit den Zuhörerinnen und Zuhörern.

+++Lesen Sie auch: Beigeordneter: Videoüberwachung in Siegen „nicht sinnvoll“+++

Wichtig dabei ist, dass es nicht um Zahlen und Fakten geht, sondern um das subjektive Gefühl Angst, so die Sozialdemokraten. Mit diesem Projekt möchte die SPD Siegen-Wittgenstein Aufmerksamkeit für dieses Thema erzeugen und Gedanken und Gefühle nachvollziehbar machen.

Mehr Nachrichten, Fotos und Videos aus dem Siegerland gibt es hier.

Die Lokalredaktion Siegen ist auch bei Facebook.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Siegen und Umland

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben