Verkehr beeinträchtigt

Firmenlauf Siegen: Diese Straßen sind am Mittwoch gesperrt

| Lesedauer: 2 Minuten
Für den 19. Siegerländer AOK-Firmenlauf werden am Mittwoch, 22. Juni, mehrere Straßen in Siegen für den Verkehr gesperrt – unter anderem die Hufeisenbrücke.

Für den 19. Siegerländer AOK-Firmenlauf werden am Mittwoch, 22. Juni, mehrere Straßen in Siegen für den Verkehr gesperrt – unter anderem die Hufeisenbrücke.

Foto: Florian Adam / WP

Siegen.  Autofahrer müssen sich am Mittwoch auf Straßensperrungen in Siegen und Weidenau einstellen. Grund ist der Siegerländer Firmenlauf. Die Übersicht.

Wegen des 19. Siegerländer AOK-Firmenlaufs sind am Mittwoch, 22. Juni 2022, zeitweise einige Straßen in Siegen und Weidenau gesperrt. Verkehrsteilnehmerinnen und -teilnehmer sollten sich darauf einstellen. Auch im ÖPNV gibt es Einschränkungen.

+++Mehr Nachrichten aus Siegen und dem Siegerland finden Sie hier!+++

„Viele Menschen in der Region freuen sich auf diesen besonderen Tag, aber Verkehrsstörungen sind sicher nicht zu vermeiden“, schreibt die Stadt Siegen in einer Mitteilung. Rund 5.000 Läuferinnen und Läufer sind zu dem Event angemeldet. „Die Organisatoren bemühen sich, in enger Absprache mit den Behörden, die Beeinträchtigungen in Grenzen zu halten.“

Siegen: 19. Siegerländer AOK-Firmenlauf – diese Straßen sind gesperrt

Der Bismarckplatz in Weidenau ist am 22. Juni ganztägig gesperrt. Außerdem sind von etwa 17.30 Uhr bis 21 Uhr folgende Straßen gesperrt:

• Bismarckstraße

• Tiergartenstraße

• Hufeisenbrücke

• Hindenburgstraße

• Sandstraße

• Sieghütter Hauptweg

• Am Ufer.

Die Stadt weist darauf hin, dass für weitere Informationen am Veranstaltungstag von 10 bis 24 Uhr eine Hotline unter 0151/29 15 51 50 eingerichtet ist. Für die Einschränkungen im ÖPNV werden Bürgerinnen und Bürger auf die Seite der Verkehrsbetriebe Westfalen-Süd (VWS) aufmerksam gemacht.

Siegen: Mit dem ÖPNV kostenlos zum 19. Siegerländer AOK-Firmenlauf

„In diesem Jahr ist die Anreise für alle Starterinnen und Starter, gegen die Vorlage der Startnummer, mit allen öffentlichen Verkehrsmittel innerhalb der VGWS, kostenlos“, heißt es darüber hinaus. Der ADFC richtet zudem einen Fahrrad-Parkplatz ein. „Mit diesen Angeboten möchten die Veranstalter einen Beitrag zu einer Entlastung des Stadtverkehrs und einer umweltfreundlichen An- und Abreise leisten“, so die Stadt. Das Firmenlaufteam bittet darum, die aufgestellten Halteverbotsschilder zu beachten. Im Idealfall sollten Autofahrerinnen und -fahrer ihre Fahrzeuge mit etwas Vorlauf aus den Veranstaltungsbereichen entfernen.

+++ Lesen Sie hier: Siegen feiert klimaneutrales Stadtfest trotz „Ablasshandel“ +++

Den Siegerländer AOK-Firmenlauf gibt es seit 2004. Seit 2005 sind Start und Ziel in Weidenau. Bis zu 9.000 Menschen nahmen in der Vergangenheit teil. Nach zwei Jahren Corona-Zwangspause ist die Zahl der Plätze wegen der Pandemie diesmal auf 5.000 beschränkt.

Mehr Informationen zur Veranstaltung gibt es auf siegerlaender-aok-firmenlauf.de

+++Die Lokalredaktion Siegen ist auch bei Facebook!+++

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Siegen und Umland

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben