Verkehr

Siegen: Linke wollen Tempo 30 im gesamten Stadtgebiet

Tempo 30 in ganz Siegen? Die Linken plädieren dafür. (Symbolbild)

Tempo 30 in ganz Siegen? Die Linken plädieren dafür. (Symbolbild)

Foto: Jürgen Theobald / FUNKE Foto Services

Siegen.  Die Linken setzen sich für eine Höchstgeschwindigkeit von 30 km/h im Siegener Straßennetz ein. Das täte der Umwelt und der Sicherheit gut.

Die Linken plädieren für eine stadtweite Höchstgeschwindigkeit von 30 km/h. Die Verwaltung soll über entsprechende Möglichkeiten informieren, heißt es dazu in einer Anfrage.

+++Täglich wissen, was in Siegen und dem Siegerland passiert: Hier kostenlos für den Newsletter anmelden!+++

In Siegen würden 50-km/h- und 30 km/h-Zonen oft in kurzen Abständen wechseln. Dadurch entstehe an vielen Stellen ein unharmonischer Verkehrsablauf, der vor allem Kinder, Fußgänger und Radfahrer Gefahren berge.

Linke Siegen: Gut für Klimaschutz und Sicherheit

Zahlreiche Städte weltweit und in Deutschland hätten die zulässige Höchstgeschwindigkeit im Straßenverkehr auf 30 km/h reduziert und versprächen sich davon eine positive Wirkung im Hinblick auf Klimaschutz, Sicherheit der Bevölkerung und Aufenthaltsqualität im öffentlichen Raum der Kommune, so die Fraktion weiter.

Mehr Nachrichten, Fotos und Videos aus dem Siegerland gibt es hier.

Die Lokalredaktion Siegen ist auch bei Facebook.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Siegen und Umland

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben