Kriminalität

Siegen: Miese Masche – Beschäftigte während Arbeit bestohlen

Die Täter haben es auf das Geld der Siegener Kassierin abgesehen. (Symbolbild)

Die Täter haben es auf das Geld der Siegener Kassierin abgesehen. (Symbolbild)

Foto: Olaf Fuhrmann / FUNKE Foto Services

Kaan-Marienborn.  Männer verwickeln eine Siegener Kassiererin in ein Gespräch und räumen ihre Handtasche aus. Der Schaden ist groß, von den Tätern fehlt jede Spur.

Unbekannte Täter haben am Donnerstagnachmittag, 24. November, in einem Geschäft an der Hauptstraße im Siegener Stadtteil Kaan-Marienborn eine hohe dreistellige Summe Bargeld entwendet.

+++Täglich wissen, was in Siegen und dem Siegerland passiert: Hier kostenlos für den Newsletter anmelden!+++

Laut Polizeiangaben lenkte einer der Männer die Kassiererin gegen kurz nach 17 Uhr ab, lockte sie nach draußen und verwickelte sie in ein Gespräch. Währenddessen durchsuchte ein zweiter Mann die angrenzenden Büroräume.

Polizei Siegen: Hinweise zu den Männern gibt es nicht

Die Männer verließen das Geschäft kurze Zeit später. Die 57-jährige Mitarbeiterin stellte daraufhin fest, dass das Bargeld aus ihrer Handtasche gestohlen worden war. Hinweise zu den Tätern gibt es nicht.

Die Kriminalpolizei bittet Zeugen um Hinweise unter 0271/7099-0.

Mehr Nachrichten, Fotos und Videos aus dem Siegerland gibt es hier.

Die Lokalredaktion Siegen ist auch bei Facebook.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Siegen und Umland

Liebe Nutzerinnen und Nutzer:

Wir mussten unsere Kommentarfunktion im Portal aus technischen Gründen leider abschalten. Mehr zu den Hintergründen erfahren Sie
» HIER