Siegerlandmuseum

Siegen: Museum am Oberen Schloss bekommt neue Chefin

Das Obere Schloss ist Standort des Siegerlandmuseums. Eine Dependance entsteht in den nächsten Jahren im ehemaligen Bunker an der Burgstraße.

Das Obere Schloss ist Standort des Siegerlandmuseums. Eine Dependance entsteht in den nächsten Jahren im ehemaligen Bunker an der Burgstraße.

Foto: Hans Blossey

Siegen.  Dr. Karin Kolb tritt am 1. Oktober die Nachfolge von Prof. Dr. Ursula Blanchebarbe an. Sie war zuletzt am Bauhaus in Dessau.

Die Stadt Siegen hat eine Nachfolgerin für die langjährige Leiterin Prof. Dr. Ursula Blanchebarbegefunden: Neue Direktorin des Siegerlandmuseums wird Karin Kolb. Ihre Stelle tritt die promovierte Kunsthistorikerin zum 1. Oktober an.

+++Mehr Nachrichten aus Siegen und dem Siegerland finden Sie hier!+++

Zuletzt war die 48-jährige gebürtige Offenburgerin als Bereichsleiterin an der Stiftung Bauhaus Dessau tätig. Dort war sie mitverantwortlich für die strategische Museumsplanung und die Entwicklung des 2019 neu eröffneten Bauhaus-Museums. Frühere Stationen ihrer beruflichen Laufbahn waren die Klassik Stiftung Weimar und die Staatlichen Kunstsammlungen Dresden, für die sie große kunst- und kulturhistorische Ausstellungen kuratierte.

+++ Lesen Sie auch: Siegerlandmuseum wird digital – und völlig anders +++

Digitale Vermittlungsstrategien

Studiert hat Karin Kolb in Tübingen und Halle-Wittenberg. Ihre Promotion widmete sie dem Thema „Cranach in Dresden“. Neben ihrer kuratorischen Erfahrung, die sie auch im Ausland sammelte, zeichnet sich Dr. Karin Kolb nach Auffassung von Arne Fries, Kulturbeigeordneter der Stadt Siegen, durch ihre praxiserprobte Kenntnis von analogen und digitalen Vermittlungsstrategien aus. Fries: „Ich freue mich, mit Frau Dr. Kolb eine äußerst qualifizierte und erfahrene Leitungskraft für das Siegerlandmuseum gewonnen zu haben. Ich bin mir sicher, dass es uns mit ihr und den Kompetenzen, die sie mitbringt, gelingen wird, das Siegerlandmuseum auf dem bereits begonnenen Weg der Modernisierung erfolgreich in die Zukunft zu führen.“

In Meiningen auch gewählt

Nach einer dpa-Meldung ist Karin Kolb vor zwei Wochen auch für die Leitung der Meininger Museen ausgewählt worden. Der Vorstand der Kulturstiftung Meiningen-Eisenach habe den Auftrag, mit der Bewerberin Vertragsverhandlungen zu führen.

+++Die Lokalredaktion Siegen ist auch bei Facebook!+++

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Siegen und Umland

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben