Kriminalität

Siegen: Sechs große Bierfässer gestohlen – alle waren leer

Die gestohlenen Bierfässer sind leer. (Symbolbild)

Die gestohlenen Bierfässer sind leer. (Symbolbild)

Foto: Lars Fröhlich / WAZ FotoPool

Bürbach.  Einbrecher dringen in einen Siegener Getränkeservice ein und stehlen sechs 50-Liter-Fässer. Bier allerdings ist nicht drin. Die Gebinde sind leer.

Einbrecher haben bei einem Getränkehändler im Siegener Ortsteil Bürbach sechs leere Bierfässer geklaut.

+++Täglich wissen, was in Siegen und dem Siegerland passiert: Hier kostenlos für den Newsletter anmelden!+++

Die Täter drangen zwischen Montagabend, 21. Juni, und Dienstagmorgen, 22. Juni, in das Pfandlager eines Getränkehändlers in der Unteren Dorfstraße ein, teilt die Polizei mit. Man öffnete gewaltsam eine Vorhängekette, die die Eingangstür zum Lager verschloss.

Polizei Siegen bittet um Mithilfe

Aus dem Pfandlager entwendeten die Eindringlinge dann sechs leere 50 Liter-Bierfässer. Zum Abtransport dürften die Täter ein Fahrzeug benutzt haben.

Die Ermittler bitten um Zeugenhinweise unter 0271/7099-0.

Mehr Nachrichten, Fotos und Videos aus dem Siegerland gibt es hier.

Die Lokalredaktion Siegen ist auch bei Facebook.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Siegen und Umland

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben