Wirtschaft

Siegen: Staples insolvent – Markt in Geisweid schließt

Alle Staples-Filialen in Deutschland schließen – auch in Geisweid.

Alle Staples-Filialen in Deutschland schließen – auch in Geisweid.

Foto: Christian Charisius / dpa

Geisweid.  Die Büromarktkette Staples ist insolvent, die Filialen schließen, sind aber noch für den Räumungsverkauf geöffnet – auch in Geisweid.

Die Büromarktkette Staples ist insolvent. Alle Filialen in Deutschland sollen geschlossen werden, auch die Niederlassung auf der Birlenbacher Hütte in Geisweid.

+++Täglich wissen, was in Siegen und dem Siegerland passiert: Hier kostenlos für den Newsletter anmelden!+++

Anfang des Monats wurde ein Insolvenzverfahren für die Office Centre GmbH mit der Marke Staples eröffnet, heißt es auf der Unternehmenshomepage. Der Onlineshop ist bereits seit Ende April geschlossen, in den Filialen läuft ein Räumungsverkauf mit bis zu 40 Prozent Rabatt.

Rund 700 Mitarbeiter in deutschen Filialen

Das Unternehmen war nach Angaben des Insolvenzverwalter Sven-Holger Undritz der größte stationäre Einzelhändler für Büroartikel in Deutschland mit rund 700 Mitarbeitern, 50 Filialen der Marke Staples und einem Onlineshop. Von der OfficeCentre-Insolvenz nicht berührt ist die frühere Staples-Großhandelssparte, die zum französischen Unternehmen Lyreco gehört und unter dem Namen Lyreco Advantage firmiert. (mit dpa)

Mehr Nachrichten, Fotos und Videos aus dem Siegerland gibt es hier.

Die Lokalredaktion Siegen ist auch bei Facebook.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Siegen und Umland

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben