Wirtschaft

Siegen: Stellenabbau bei Dometic – IG Metall mit Forderungen

Die IG Metall informiert die Dometic-Belegschaft am Standort in Siegen-Kaan-Marienborn. 

Die IG Metall informiert die Dometic-Belegschaft am Standort in Siegen-Kaan-Marienborn. 

Foto: Gewerkschaft

Kaan-Marienborn.  In der Auseinandersetzung um drohenden Stellenabbau bei Dometic in Siegen finden Verhandlungen über einen möglichen Sozialtarifvertrag statt

Die Mitarbeiter des Unternehmens in Siegen-Kaan-Marienborn wurden von der IG Metall über den Stand der Verhandlung informiert.

+++Mehr Nachrichten aus Siegen und dem Siegerland finden Sie hier!+++

Nach Forderung der IG Metall soll der Arbeitgeber im Fall von betriebsbedingten Kündigungen die Beschäftigten mit „guten Abfindungen und doppelten Kündigungsfristen ausstatten“, wie es seitens der Gewerkschaft heißt.

Betriebsrat Siegen: Über Jahre tolle Arbeit geleistet

„Die Kolleginnen und Kollegen haben über Jahre hinweg tolle Arbeit geleistet, waren hoch flexibel und das bei bester Qualität. Der Caravan-Markt boomt nach wie vor. Wir lassen uns hier nicht mit einem ‘Appel und Ei’ abspeisen“, sagt Betriebsratsvorsitzende Anke Maritsch.

+++Lesen Sie auch: Dometic-Belegschaft fordert Zusagen zum Standort+++

Gewerkschaftssekretärin Jasmin Delfino: „In den Verhandlungen spielt natürlich die Zukunftsfähigkeit des Standortes eine wesentliche Rolle. Wir wollen sichere und gute Arbeitsplätze im Siegerland erhalten“. Der nächste Verhandlungstermin findet Ende August statt.

Mehr Nachrichten, Fotos und Videos aus dem Siegerland gibt es hier.

Die Lokalredaktion Siegen ist auch bei Facebook.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Siegen und Umland

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben