Wahlen 2020

SPD Neunkirchen für Andreas Müller und Bernhard Baumann

Die SPD Neunkirchen möchte Andreas Müller als Landrat behalten.

Die SPD Neunkirchen möchte Andreas Müller als Landrat behalten.

Foto: Kreis Siegen-Wittgenstein

Neunkirchen.  Die SPD Neunkirchen empfiehlt die Nominierung von Andreas Müller für die Landrats- und von Bernhard Baumann für die Bürgermeisterwahl 2020.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Auf der Vorstandssitzung des SPD-Gemeindeverbands Neunkirchen wurde nun einstimmig beschlossen, den jetzigen SPD-Landrat Andreas Müller als Spitzenkandidat für die Kreistagswahl 2020 zu nominieren. „Wir sind mit der Arbeit von Andreas Müller hoch zufrieden“, wird der Neunkirchener SPD-Fraktionsvorsitzende und Kreistagsabgeordnete Jan Weigel in einer Mitteilung zitiert. „Seine kompetente, vertrauensvolle auf Teamarbeit gründende Zusammenarbeit mit den Mitarbeitern der Kreisverwaltung und sein Einsatz, auch in schwierigen Situationen wie der Flüchtlingskrise, hat deutlich gezeigt dass er der richtige Mann an der richtigen Stelle ist“, so Weigel weiter.

Unterstützung für Bernhard Baumann

Ebenfalls einstimmig sprachen sich die SPD-Mitglieder für die Nominierung von Dr. Bernhard Baumann für die erneute Kandidatur zum Bürgermeister aus. „Wir schätzen die aktiv auf die Bürgerinnen und Bürger zugehende Art von Bernhard Baumann, seine auf Vertrauen und gegenseitige Wertschätzung basierende Zusammenarbeit mit allen Ratsfraktionen und seine schnelle Verwurzelung hier in Neunkirchen“, begründet der Gemeindeverbandsvorsitzende Hans-Jürgen Möller. „Daher wollen wir jetzt schon das Zeichen für seine Unterstützung setzen.“

Mehr Nachrichten, Fotos und Videos aus dem Siegerland gibt es hier.

Die Lokalredaktion Siegen ist auch bei Facebook.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben