Feuerwehreinsätze

Sturm: umgestürzte Bäume und gesperrte Straßen im Siegerland

Die Feuerwehr muss am Wochenende – wie hier an der B 62 bei Afholderbach – im Siegerland mehrfach ausrücken, um vom Sturm umgeknickte Bäume zu beseitigen.  

Die Feuerwehr muss am Wochenende – wie hier an der B 62 bei Afholderbach – im Siegerland mehrfach ausrücken, um vom Sturm umgeknickte Bäume zu beseitigen.  

Foto: Jürgen Schade

Siegerland.   Die Sturmböen hinterlassen auch im Siegerland Schäden. Die Feuerwehr ist im Einsatz, um umgeknickte Bäume zu entfernen und Straßen zu sperren.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Mehrfach musste die Feuerwehr am Wochenende im Siegerland ausrücken, um – wie hier am Samstag an der B 62 bei Afholderbach – vom Sturm umgestürzte Bäume zu beseitigen. Am Sonntag musste die Straße vom Lahnhof Richtung Siegquelle voll gesperrt werden, weil zahlreiche Bäume umgekippt waren und die Straße blockierten – und die Gefahr weiterer umknickender Bäume bestand. Aus ähnlichen Gründen wurde die Landstraße von Hohenhain Richtung Hühnerhof gesperrt. Spaziergänger sollten auch in den kommenden Tagen noch die Wälder meiden, dort zumindest aber höchst vorsichtig sein: Vom Sturm beschädigte Äste und Stämme könnten immer noch herabstürzen.

  • Mehr Nachrichten, Fotos und Videos aus dem Siegerland gibt es hier.
  • Die Lokalredaktion Siegen ist auch bei Facebook.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (2) Kommentar schreiben