Campus

Tipps und Tricks für Erstis an der Uni Siegen

Foto: Kerstin Kokoska

Weidenau.   Als Ersemester ist man häufig aufgeschmissen. Wir erklären, wie ihr Raumkürzel entschlüsselt und warum Dozenten Geschmackssache sind.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Was bedeuten die Buchstaben auf meinem Stundenplan? Welcher Dozent ist gut, welcher ist streng? Wen kann ich fragen, wenn ich Antworten suche? Diese Fragen stellt sich jeder „Ersti“ (kurz für: Erstsemester) am Anfang des Studiums. Auf all das findet ihr hier Antworten.

Wie soll ich meinen Studenplan gestalten?

ist es sinnvoll, eure oersönlichen Prioritäten festzulegen: Zu welchem Lerntyp gehört ihr? Lernt ihr gerne für Klausuren oder schreibt ihr lieber in der vorlesungsfreien Zeit bei einer Thermoskanne Kaffee in Ruhe eine Hausarbeit? Je nachdem bieten Seminare oder Vorlesungen die ideale Lernvoraussetzung. Insbesondere als Pendler-Studis solltet ihr euren Stundenplan außerdem möglichst effizient gestalten. Um nicht täglich dem Wahnsinn der Deutschen Bahn ausgesetzt zu sein, ist es ratsam, drei bis vier Seminare oder Vorlesungen an drei Tagen zu besuchen, im Idealfall von Montag bis Mittwoch. Der Vorteil: Insgesamt vier Tage bleiben zum Arbeiten oder auch für einen spontanen Kurzurlaub.

Welcher Dozent ist nett/streng/gut?

eine andere Meinung: Die einen bevorzugen einen professionellen Professoren, der auch mal strenger ist, andere werden lieber vom „Kumpel-Typ“ unterrichtet - hier gilt also „probieren über studieren“.

Wofür stehen die Zahlen und Buchstaben auf dem Stundenplan/im LSF?

verraten, wo sich die jeweilige Veranstaltung abspielt, sie setzen sich zusammen aus einem Buchstaben für den Campus (AR = Adolf-Reichwein-Straße, H = Hölderlinstraße, US = Unteres Schloss, PB = Paul-Bonatz, ENC = Emmy-Noether, WS = Weidenauer Straße) und einem für den Gebäudeteil. Danach kommt die Etagen- bzw. Raumnummer. Hier steht die erste Zahl (meistens) für das Stockwerk und bildet mit den folgenden Zahlen die Raumnummer. PB-A 342 befindet sich also zum Beispiel am Paul-Bonatz-Campus, Gebäudeteil A, Stockwerk 3, Raumnummer 342.

Wo finde ich Hilfe/Beratung?

kann sich jeder an den Fachschaftsrat der jweiligen Fakultät wenden, hier sind ältere Studis schon auf deine Fragen vorbereitet.

Die Lokalredaktion der Westfalenpost ist auch auf Facebook.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben