Verein

Traktorkameradschaft Netpherland feiert Treckerfest

Traktorfans jeden Alters: Das zeigt sich beim Berg- und Treckerfest in der Nähe von Frohnhausen.

Foto: Jürgen Schade

Traktorfans jeden Alters: Das zeigt sich beim Berg- und Treckerfest in der Nähe von Frohnhausen. Foto: Jürgen Schade

Frohnhausen.  Von weit her kamen die Treckerfreunde mit Wohn- und Bauwagen. Die Traktoren-Meisterschaft mit Geschicklichkeitsfahrten war nur ein Höhepunkt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Ihr „Berg- und Treckerfest“ feierten die Mitglieder der Traktorkameradschaft Netpherland diesmal nicht an der Grillhütte „Im Eichhain“ in Frohnhausen, sondern auf dem ehemaligen Dreschplatz auf der Anhöhe zwischen Frohnhausen und Herzhausen. Neben einer Musikbühne hatten sie eine kleine Zeltstadt errichtet, die in der Mitte mit einem großen Lastenfallschirm überspannt wurde. Von weit her waren die Treckerfreunde mit ihren Wohn- und Bauwagen angereist, um auf den Wiesen zu campen und drei Tage lang mit den Mitgliedern der Traktorkameradschaft kräftig zu feiern.

Gruß an die Doppel-Weltmeister

Dort oben am ehemaligen Dreschplatz hatten die Mitglieder und Besucher ausreichend Platz, ihrem Hobby nachzugehen. Am Freitagabend konnte Vorsitzender Reinhold Ramesch besonders Bürgermeister Paul Wagener und die Netphener Doppel-Weltmeister vom Großglockner 2017 begrüßen. Das Festwochenende begann mit einem ökumenischen Gottesdienst und der Traktorensegnung durch den Netphener Pfarrer Lothar Schulte, begleitet von der Musikkapelle Walpersdorf. Am ersten Abend ging es lautstark zu beim Open-Air-Konzert mit „Bergrock“, präsentiert von der Band „UnArt“. Anschließend legte DJ Flavus auf.

Attraktion an allen Tagen war die große Traktorenausstellung. Weiterer Programmpunkt war die erste Netpher Traktoren-Meisterschaft für Jedermann mit Geschicklichkeitsfahrten. Bei der folgenden „Ab-Schleppernacht“ gab es Schlager, Rock und Volksfeststimmung mit den Lahntalmusikanten. Der Sonntag begann mit einem zünftigen Frühschoppen. Am Familiennachmittag zum Ausklang wurden Kaffee, Kuchen und auf dem Holzofen gebackene Haubergswaffeln gereicht.

  • Die Lokalredaktion Siegen ist auch auf Facebook.
  • Mehr Nachrichten, Fotos und Videos aus dem Siegerland gibt es hier.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik