Kollision

Unfall Siegen: Fußgängerin von Auto erfasst, Straße gesperrt

Die Polizei sperrt die Fahrspuren Richtung Siegener Innenstadt.

Die Polizei sperrt die Fahrspuren Richtung Siegener Innenstadt.

Foto: Kai Osthoff

Siegen.  Die Koblenzer Straße muss wegen eines Unfalls in Richtung der Siegener Innenstadt gesperrt werden: Eine Autofahrerin übersah eine Fußgängerin.

Bei einem Verkehrsunfall auf der Koblenzer Straße in Siegen ist am Mittwoch, 24. November, eine 52-jährige Fußgängerin schwer verletzt worden.

+++Mehr Nachrichten aus Siegen und dem Siegerland finden Sie hier!+++

Laut Aussage der Polizei wollte sie an Kochs Ecke die Straße überqueren. Zum gleichen Zeitpunkt wollte eine 34-jährige Autofahrerin von der Spandauer Straße in Richtung Innenstadt abbiegen. Dabei übersah sie wohl die Fußgängerin, es kam zum Zusammenstoß, die Frau stürzte auf die Straße und blieb schwer verletzt liegen. Sie wurde vor Ort vom Rettungsdienst behandelt und im Anschluss mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gefahren.

+++Die Lokalredaktion Siegen ist auch bei Facebook!+++

Die Polizei führte währenddessen die Unfallaufnahme durch. Für rund eine Stunde waren dafür die beiden Fahrspuren der Koblenzer Straße in Richtung der Siegener Innenstadt komplett gesperrt.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Siegen und Umland

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben