Kriminalität

Wilderei in Kreuztal? Viele tote Tiere im Wald gefunden

Die Polizei in Kreuztal ermittelt wegen des Verdachts der Jagdwilderei. (Symbolbild)

Die Polizei in Kreuztal ermittelt wegen des Verdachts der Jagdwilderei. (Symbolbild)

Foto: Shutterstock

Littfeld.  In einem Waldstück in Kreuztal werden jede Menge tote Tiere entdeckt, unter anderem ein Rehkitz und Elstern. Die Polizei hat Wilderer im Verdacht

In einem Waldstück oberhalb der Straße Im Schloos im Kreuztaler Stadtteil Littfeld sind am Dienstag, 4. August, gegen 19.15 Uhr mehrere Tierkadaver gefunden worden.

+++Täglich wissen, was in Siegen und dem Siegerland passiert: Hier kostenlos für den Newsletter anmelden!+++

Darunter waren laut Polizeiangaben Steinmarder, Raben, ein Rehkitz, Eichhörnchen, Elstern, Mäusebussarde und ein Fuchs. Hinweise zu den Verursachern liegen bislang nicht vor.

Kreuztaler Kriminalpolizei ermittelt

Die Kreuztaler Kriminalpolizei hat die Ermittlungen wegen des Verdachts der Jagdwilderei aufgenommen.

Zeugen werden gebeten, sich unter 02732/909-0 zu melden.

Mehr Nachrichten, Fotos und Videos aus dem Siegerland gibt es hier.

Die Lokalredaktion Siegen ist auch bei Facebook.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Siegen und Umland

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben