Kriminalität

Wilnsdorf: Falsche Telekom-Mitarbeiter prellen Frau (83)

Die Polizei in Siegen sucht die Betrüger und bittet um Mithilfe.

Die Polizei in Siegen sucht die Betrüger und bittet um Mithilfe.

Foto: Westfalenpost

Obersdorf.  Betrüger, die sich fälschlicherweise als Telekom-Mitarbeiter ausgeben, gehen in Wilnsdorf auf Beutezug. Mit schlimmen Folgen für eine 83-Jährige.

Zwei falsche Telekom-Mitarbeiter klingelten am Mittwoch, 23. September, gegen 12.15 Uhr an der Haustüre einer 83-jährigen Frau in Wilnsdorf-Obersdorf.

Wie die Polizei am Donnerstag mitteilt, zeigten die beiden Ausweise vor, auf denen das Logo der Telekom aufgedruckt war. Sie belogen die Frau und gaben an, im Auftrag der Telekom die Telefonleitungen durchzumessen.

Polizei Siegen sucht Zeugen

Während ihrer „Arbeit“, wobei die beiden sich im Haus trennten, stahlen sie Schmuck und Bargeld.

Beide Männer sind circa 30 bis 40 Jahre alt, sprechen aktzentfreies Deutsch und sind laut Polizei etwa 1,75 Meter groß. Einer der Verdächtigen hat dunkelblonde Haare, trug eine graue Hose und ein kariertes Hemd, der andere war ebenfalls blond und mit dunkler Kleidung ausgestattet.

Die Polizei in Siegen sucht nun Zeugen und Hinweise auf die beiden Männer unter 0271/7099-0.

Mehr Nachrichten, Fotos und Videos aus dem Siegerland gibt es hier.

Die Lokalredaktion Siegen ist auch bei Facebook.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben