Polizei

88-Jähriger bei Unfall nahe Endorf schwer verletzt

Rettungskräfte und Polizei wurden am Dienstagmorgen gegen 11 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der Landstraße 519 gerufen.

Rettungskräfte und Polizei wurden am Dienstagmorgen gegen 11 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der Landstraße 519 gerufen.

Foto: Michael Kleinrensing / WP Michael Kleinrensing

Endorf.  Bei einem Unfall nahe Endorf wurde ein 88 Jahre alter Autofahrer aus Eslohe schwer verletzt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Rettungskräfte und Polizei wurden am Dienstagmorgen gegen 11 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der Landstraße 519 – zwischen Meinkenbracht und Endorf – gerufen. Zwei Autos waren zusammengestoßen. Ein 88-jähriger Mann aus Eslohe wurde schwer verletzt. Der Senior war mit seinem Auto in Richtung Endorf unterwegs. Aus bislang unbekannten Gründen geriet er auf die Gegenfahrbahn. Hier fuhr eine 69-jährige Autofahrerin aus Sundern. Es kam zum Zusammenprall. Durch die Wucht des Aufpralls wurde das Auto des Eslohers auf das Dach geschleudert.

Aus dem Fahrzeug befreit

Der Mann wurde von der Autofahrerin sowie von einem weiteren, am Unfall nicht beteiligten Autofahrer aus seinem Fahrzeug befreit. Der Rettungsdienst brachte ihn in ein Krankenhaus.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben