Karneval

Kurbad Meinkenbracht

Beim kfd-Karneval in Meinkenbracht ging es auch in die Geburtsvorbereitung.

Foto: privat

Beim kfd-Karneval in Meinkenbracht ging es auch in die Geburtsvorbereitung. Foto: privat

Meinkenbracht.   „Morgens Fango, abends Tango“ so geht es im Kurbad Meinkenbracht zu.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Unter dem Motto „Morgens Fango, abends Tango“ wurde kräftig Karneval gefeiert. Neun Frauen wagten den Eigenversuch und verschrieben sich eine Kur in Bad Meinkenbracht. Die Zuschauer bekamen eine Lachkur und durften an den Erlebnissen der Kur-Gäste teilhaben. Neben Cellulite-Tanzgymnastik wurden auch Szenen vom Kassenband bis ins Badezimmer und von der Polizeistation bis zur Verkaufsveranstaltung einer beliebten Küchenmaschine gezeigt. Ehrliche Worte fanden die Paare bei der Geburtsvorbereitung, super die peinlichsten Missgeschicke der Meinkenbrachter.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik