Polizei

Langscheid: Verletzter Motorradfahrer in Klinik geflogen

Mit einem Rettungshubschrauber muss der junge Sunderner in ein Krankenhaus geflogen werden.

Mit einem Rettungshubschrauber muss der junge Sunderner in ein Krankenhaus geflogen werden.

Foto: Jens Stubbe

Langscheid.  Ein 28-jähriger Mann aus Sundern wurde bei einem Alleinunfall so schwer verletzt, dass der Rettungshubschrauber angefordert werden musste.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Am Mittwoch gegen 18.50 Uhr kam es zu einem Verkehrsunfall auf der Landesstraße zwischen Tiefenhagen und Langscheid:

Ein 28-jähriger Sunderner befuhr laut Polizei die Straße von Tiefenhagen in Richtung Langscheid, als er in einer Rechtskurve die Kontrolle über sein Motorrad verlor. Der Mann rutschte über die Fahrbahn, kollidierte mit einem Verkehrszeichen und überschlug sich mehrfach.

Ein Rettungshubschrauber brachte den Schwerverletzten in ein Krankenhaus. Das Motorrad wurde abgeschleppt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben