Kultur

Matze Knop tritt am Sorpesee unter freiem Himmel auf

Matze Knop kommt am Freitag zur Sorpe.

Matze Knop kommt am Freitag zur Sorpe.

Foto: Veranstalter / WP Sundern

Amecke.  Er ist Klopp und er ist Beckenbauer: Am Freitag kommt Matze Knop aus Paderborn zur Sorpe, zur open air-Comedy am Vorbecken.

„Lachen, Bier und Fußball gehören einfach zusammen wie Sonne, Strand und Palmen.“ So betitelt der TV-Star und Stimmenimitator Matze Knop sein neues Spezial-Programm, mit dem er zur Zeit in Biergärten in ganz Deutschland auftritt. Am Freitag, 18. September, stattet der Entertainer auch der Sorpe einen Besuch ab und gastiert im Herbst-Biergarten des AiRnah-Café am Vorbecken.

Partymusik ab 17.30 Uhr

Unter freiem Himmel dürfen sich die Besucher dann über ein Best-of-Programm des Comedians freuen. Bevor Knop gegen 19.30 Uhr die Bühne betritt, hat der Veranstalter auch für ein Vorprogrammgesorgt: Musikalisch wird die Formation „Andy Creek“ mit passender Partymusik bereits ab 17.30 Uhr für beste Unterhaltung sorgen. Tickets zum Preis von 25 Euro sind über die Internetseite airnah-sorpesee.de erhältlich.

Am Samstagabend, 19. September, heißt es dann ab 19:30 Uhr auf der Bühne am Sorpe-Vorbecken: „Kunst gegen Bares“. Bei diesem europaweit bekannten Showkonzept zeigen – ähnlich wie bei einer offenen Bühne - Künstler/innen aus dem Publikum ihre vielfältigen Talente. Vom Kopfstand bis zur Eier-Jonglage, von Gedichten bis zu eigenen Liedern. Alles ist möglich und auch gewünscht. Das besondere bei dieser Show ist die Entlohnung der Auftretenden: Jede/r Künstler/in erhält ein Sparschwein, in welches das Publikum die „Gage“ nach eigenem Ermessen einwerfen darf. Am Ende wird der Künstler mit der meisten Entlohnung zum „Kapitalistenschwein“ des Abends ernannt. Auch bei dieser Veranstaltung wird die Gruppe „Andy Creek“ vorab sowie in den Pausen für musikalische Unterhaltung sorgen.

Andy Creek im Vorprogramm

Einlass ist ab 17.30 Uhr. Tickets zum Preis von 12 Euro sind ebenfalls unter airnah-sorpesee.de erhältlich. Der Veranstalter weist darauf hin, dass beide Veranstaltungen unter freiem Himmel stattfinden und die Besucher sich entsprechend kleiden sollten. Ein Jäckchen ist schon angebracht, denn die Abende sind schon recht kühl.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben