Ehrenamt

Schaukel in Sundern hat neue Koordinatorin

Neue Leitung der Schaukel: Sarah Degler (3. von links) folgt auf Barbara Emde (2. von links), linksChristiane Cordes und Dr. Christina Darsow (rechts). 

Neue Leitung der Schaukel: Sarah Degler (3. von links) folgt auf Barbara Emde (2. von links), linksChristiane Cordes und Dr. Christina Darsow (rechts). 

Foto: Privat

Sundern.   Die Schaukel in Sundern hat eine neue Koordinatorin: Nach Barbara Emde kümmert sich nun Sarah Degler um junge Mütter, die Hilfe brauchen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Für die eine war das Jahresabschlusstreffen der ehrenamtlichen Helfer der Schaukel Sundern ein Abschied, für die andere ein Neuanfang. Ab Dezember übernimmt Sarah Degler bei der Stadt Sundern die Koordination des Ehrenamtsprojektes „Die Schaukel“ von Barbara Emde.

Als Mutter zweier Kinder weiß Sarah Degler, wie chaotisch und aufregend die erste Zeit nach der Geburt sein kann. Manches sei ohne Unterstützung durch die Familie oder Freunde gar nicht möglich. Wenn diese Hilfe nicht zur Verfügung stehe, werde der Alltag mit dem Baby zur Herausforderung. Hier könne eine ehrenamtliche Unterstützung durch die Damen der Schaukel hilfreich sein. Sei es, um sich um das Baby zu kümmern oder um mit den größeren Geschwisterkindern einen Ausflug auf den Spielplatz zu machen, damit die Mutter mehr Zeit für das Baby hat.

Die Hilfe durch die Schaukel zeichnet sich dadurch aus, dass sie unbürokratisch und unabhängig erfolgt.

Kontakt zur Schaukel

Kontakt zu Sarah Degler per Email unter s.degler@stadt-sundern.de - dienstags im Rathaus Sundern von 8.30 bis 14 Uhr unter 02933-81183.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben