Kommunalwahl

Stichwahl: Bürger für Sundern unterstützen Te Pass

Georg Te Pass bekommt nun Unterstützung von den Bürgern für Sundern.

Georg Te Pass bekommt nun Unterstützung von den Bürgern für Sundern.

Foto: WP

Sundern.  Nachdem der eigene Kandidat Serhat Sarikaya gescheitert ist, stehen die Bürger für Sundern hinter dem CDU-Kandidaten.

Die „Bürger für Sundern“ unterstützen bei der kommenden Bürgermeister-Stichwahl den Kandidaten der CDU, Georg Te Pass. Das gab die Partei jetzt bekannt.

„Sundern muss nach vorne gebracht werden, in der Bildung, in der Ökologie, beim Fachkräftemangel, bei der Lebensqualität, bei Angeboten für junge Leute, bei den sich aus dem demographischen Wandel ergebenden Problemen, bei der Entwicklung des Wirtschaftsstandortes und bei vielem mehr“, schreibt die BfS. „Dazu benötigen wir auch einen Bürgermeister, der eine Mehrheit besitzt. Nach dem die Wähler nun eine klare stärkste Fraktion bestimmt haben, halten wir Georg Te Pass für einen, in unserem Sinne, geeigneten Kandidaten.“

Sundern brauche einen Bürgermeister, der aus einer starken Fraktion erwachse und eine eigene Mehrheit organisieren könne. Das sei „der einzige Weg, um den Stillstand und den Investitionsstau in Sundern zu beseitigen“. Dem eigenen Kandidaten Serhat Sarikaya habe man das zugetraut. Die Bürgerschaft in Sundern habe sich anders entschieden, das akzeptiere die BfS, die nun zur Wahl von CDU-Kandidat Te Pass aufruft.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben