Kirche

Sundern: „Gottesdienste an besonderen Orten“ starten

Im „Sternendorf“ Meinkenbracht findet am kommenden Sonntag der erste einer neuen Reihe von Gottesdiensten an besonderen Orten statt.

Im „Sternendorf“ Meinkenbracht findet am kommenden Sonntag der erste einer neuen Reihe von Gottesdiensten an besonderen Orten statt.

Foto: WP

Sundern.  Der Pastorale Raum Sundern startet eine neue Veranstaltungsreihe. Auftakt ist mit einem Himmel voller Sterne in Meinkenbracht.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Zu Beginn des Jahres 2020 startet der Pastoralrat des Pastoralen Raums Sundern eine neue Reihe „Gottesdienste an besonderen Orten - Ein Himmel voller Sterne – Wegweiser zu Gott“. Die erste Wortgottesfeier der neuen Reihe startet am Sonntag, 19. Januar, um 17 Uhr in Meinkenbracht. Treffpunkt ist das Feuerwehrgerätehaus, Zur Rohmke 6, Parkmöglichkeiten gibt es an der Schützenhalle.

Die Teilnehmer sollen dann ihre Augen öffnen und einen Blick zum Himmel, zum Sternenhimmel, wagen. Mit den Fragestellungen:

Können die Sterne uns Orientierung für unseren Lebensweg geben? Sehen wir die Sterne oder versperrt uns etwas die Sicht? Haben wir Kraft und Mut, unserem Stern zu folgen? Sind wir alleine unterwegs oder haben wir Wegbegleiterinnen und Wegbegleiter? Und was erwartet uns, wenn wir ankommen? Wenn wir ankommen bei uns? Wenn wir ankommen bei Gott

Bei klarem Wetter wird gemeinsam nach Sternenbildern gesucht

Mit diesen Fragen beschäftigen sich die Teilnehmer bei einem kurzen Fußweg (ca. 200 Meter). Bei Regenwetter findet die Wortgottesfeier in der St. Nikolauskirche Meinkenbracht statt. Bei klarem Wetter wird zudem im Anschluss an die Wortgottesfeier gemeinsam nach Sternbilder am Himmel gesucht. Im Laufe des Jahres folgen dann noch drei weitere Gottesdienste an besonderen Orten:

Die Termine der Gottesdienste im Überblick

„Unser tägliches Brot gib uns heute - und lass es uns zu schätzen wissen“ am Freitag, 27. März, um 18 Uhr in Vielhabers historischer Mühle (Bäckerei Vielhaber, Stockumer Straße 34 in Stockum);

„Das ist Wasser auf meine Mühle“ am Sonntag, 6. September, um 11 Uhr als Eucharistiefeier mit Segnung der restaurierten Mühle in Linnepe (Gasthof zur Mühle, Linneper Str. 1 in Linnepe);

„Liebe Deinen Nächsten wie Dich selbst – Caritas gleich Nächstenliebe“ am Sonntag, 4. Oktober, um 17 Uhr bei „Check und Snack“ (Hauptstraße 174 in Sundern).

Flyer zur neuen Gottesdienstreihe liegen in allen Orten im Pastoralen Raum aus.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben