Kommunalwahl

Sundern: Podiumsdiskussion - jetzt live dabei sein!

Die Sunderner Bürgermeisterkandidaten Klaus-Rainer Willeke und Georg Te Pass stellen sich unseren Fragen.

Die Sunderner Bürgermeisterkandidaten Klaus-Rainer Willeke und Georg Te Pass stellen sich unseren Fragen.

Foto: Sascha Kertzscher / WP

Sundern.  Die Sunderner Bürgermeisterkandidaten Klaus-Rainer Willeke und Georg Te Pass stellen sich live Ihren Fragen.

Wenn die Bürgerinnen und Bürger am Sonntag, 27. September, bei der Kommunalwahl erneut in der Stichwahl ihre Stimme abgeben, entscheiden sie darüber, wer in den kommenden Jahren als Bürgermeister im Sunderner Rathaus im Zimmer 112 Platz nimmt. Unsere Zeitung bietet am kommenden Dienstag um 19 Uhr unter wp.de/stichwahl-sundern eine Web-Diskussion mit den Kandidaten an und will dabei die Unterschiede der beiden Bewerber herausarbeiten.

>>> Hier geht es ab 19 Uhr zum Stream

Der erste Wahlgang bei der Kommunalwahl am Sonntag hat eindeutig ergeben: Der amtierende Bürgermeister von Sundern, Ralph Brodel, ist aus dem Rennen. In der Stichwahl sind Klaus-Rainer Willeke und Georg Te Pass. Der unabhängige Hagener erhielt 47,19 Prozent der Stimmen, genau 6566 Stimmen, während der CDU-Kandidat Georg Te Pass aus Obersundern 4043 Stimmen auf sich vereinigte.

Da in Zeiten der Corona-Pandemie Präsenz-Podiumsdiskussionen kaum möglich sind, hat die Redaktion in Sundern die Kandidaten zur digitalen Podiumsdiskussion eingeladen. Diese findet am Dienstag, 22. September, von 19 bis 20 Uhr statt. Über einen Link können sich unsere Leser zuschalten und die Diskussion zwischen Klaus-Rainer Willeke und Georg Te Pass im Videochat verfolgen. In den Kommentaren können die Leser/-innen außerdem Fragen stellen, die dann an die Kandidaten weitergeleitet werden.

So verfolgen Sie den Talk

Und so geht’s: Klicken Sie am Dienstag, 22. September auf diesen Link wp.de/stichwahl-sundern . Unsere Redaktionstechnik empfiehlt, dass Sie den Link über den Browser eines PCs oder Laptops öffnen. Zunächst werden Sie gefragt, ob Sie die App herunterladen möchten, wählen Sie „Stattdessen im Internet ansehen“. Dann können Sie sich mit Ihrem Microsoft 365 Konto anmelden – falls Sie kein Konto haben, wählen Sie „Anonym teilnehmen“. Sie sehen nun den Stream, sobald er beginnt. Wer über ein Smartphone oder Tablet zusehen möchte, muss sich die App zu Microsoft Teams herunterladen.

Eigene Fragen stellen

In „Meine Fragen“ können die angemeldeten Leserinnen und Leser dann ihre Frage platzieren und einsehen. Um eine Frage zu stellen, geben Sie bitte Ihren Namen ein. Bei Bedarf setzen Sie den Haken bei „Anonym posten“. Die anderen Zuschauer der Podiumsdiskussion sehen Ihre Eingabe nicht. Fragen können Sie über den angegebenen Link auch vorab schon stellen. Sie können Ihre Internetleitung entlasten, indem Sie Anwendungen (vor allem weitere Browserfenster) schließen, die Sie aktuell nicht benutzen. Wir empfehlen die Verwendung der Browser Chrome, Edge oder Firefox. Mit dem Internetexplorer oder Safari kann es zu Problemen in der Darstellung kommen.

Zuschauer, die am Dienstag an der Podiumsdiskussion teilnehmen, können weder von anderen Teilnehmern noch von der Redaktion oder von den Bürgermeisterkandidaten gesehen werden. Nutzen Sie also ohne Scheu die Chance, die Diskussion zu verfolgen, denn: Wer am Ende die Verwaltung in Sundern anführen wird, entscheiden die Bürger/-innen am 27. September.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben