Video-Diskussion

Sundern: Sensburg und Merz stellen sich Fragen

Diskutieren mit den Sundernern: Patrick Sensburg (links) und Friedrich Merz.

Diskutieren mit den Sundernern: Patrick Sensburg (links) und Friedrich Merz.

Foto: CDU / WP

Sundern.  CDU-Stadtverband Sundern hat die Wahlkreisbewerber Sensburg und Merz am 14. April per Video-Schalte zu Gast – jetzt anmelden!

Der CDU-Stadtverband Sundern lädt alle Mitglieder der CDU sowie ihrer Vereinigungen (Junge Union, Senioren Union) zu einer Diskussionsveranstaltung mit den beiden Wahlkreisbewerbern Friedrich Merz und Professor Patrick Sensburg ein. Beide Bewerber stehen am kommenden Mittwoch, 14. April, ab 19.30 Uhr rund 90 Minuten lang für die Fragen der Mitglieder per Videokonferenz zur Verfügung. Am darauffolgenden Samstag wählen die Delegierten der CDU im Hochsauerlandkreis ihren Kandidaten für den Deutschen Bundestag.

Ins Gespräch kommen

„Wir möchten allen Delegierten und Mitgliedern die Möglichkeit geben, vor der Wahl mit beiden Bewerbern ins Gespräch zu kommen“, so Stadtverbandsvorsitzender Stefan Lange. „Corona bedingt ist eine Mitgliederversammlung in Präsenz leider nicht möglich, wir möchten aber dennoch allen Interessierten diesen wichtigen Austausch ermöglichen“, so Lange weiter.

Für die Teilnahme ist eine Anmeldung bis Dienstag, 18 Uhr, per E-Mail an info@cdu-sundern.de erforderlich. Im Anschluss erhalten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Zugangsdaten für die Videokonferenz. Wer keine Möglichkeit hat, an der Videokonferenz teilzunehmen, kann alternativ per Telefon an der Konferenz teilnehmen. Die Anmeldung hierfür ist am Montag von 16 bis 18 Uhr telefonisch unter 02933 82 42 66 60 möglich.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben