Kinder und Bewegung

250 Kita-Kinder in Velbert legen ihr Bewegungsabzeichen ab

Die Kinder der Kita Birth präsentieren stolz ihre Sportabzeichen.

Die Kinder der Kita Birth präsentieren stolz ihre Sportabzeichen.

Foto: Foto: Simon Tsotsalas

Velbert.  Sieben Kindergärten nehmen an der gemeinsamen Aktion von Kreissportbund und Initiative Not neben Dir teil. Es gibt Urkunden und Medaillen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Verschiedene Stationen sind an dem Morgen in der Kita und auf dem Außengelände der Kita Don Bosco in Birth aufgebaut. Aufgeteilt in vier Gruppen ziehen die Kinder mit einem Betreuer von Station zu Station. Über eine „Fluss“ balancieren, mutig von einem Kasten auf eine Weichbodenmatte springen oder durch einen Parcours laufen, das sind nur drei der insgesamt zehn Stationen, die die Kitakinder für das Kinderbewegungsabzeichen (Kibaz) absolvieren.

„Die Kita Don Bosco machte den Auftakt zu den Kibaz-Aktionswochen 2019. Insgesamt nehmen sieben Kindergärten aus Velbert teil, wir werden also ca. 250 Mal das Kinderbewegungsabzeichen verleihen“ erläutert Simon Tsotsalas vom Kreissportbund Mettmann. Gemeinsam mit dem Stadtsportbund Velbert und der Initiative Not neben Dir hat Tsotsalas die Aktionswochen als Kibaz-Team organisiert.

Kinder für Bewegung begeistern

„Wir wollen die Kinder für Bewegung begeistern. Das Kibaz ist dafür eine schöne und niederschwellige Möglichkeit. Am Ende des Kibaz sollen die Kinder am besten zu Ihren Eltern gehen und sagen „Mama, Papa ich will mich ganz viel bewege, am besten im Sportverein“ fährt Tsotsalas augenzwinkernd fort.

Nachdem die Kinder die Stationen absolviert haben, geht es zur gemeinsamen Siegerehrung in den Turnraum der Kita. Unter dem Beifall der anderen „Kibaz-Absolventen“ holen sich die Kinder die wohlverdiente Urkunde und eine Medaille ab. Als kleines Geschenk gibt es außerdem noch ein Kibaz-Malbuch. Glücklich geht es danach zurück in die Kitagruppen. Auch Andrea Fricano, die Leitung der Kita, ist mit dem Auftakt ihrer ganz persönlichen Kibaz-Aktionswoche zufrieden. „Morgen und übermorgen werden auch die anderen Kinder unserer Einrichtung das Kibaz absolvieren“. Das Kibaz-Team ist dann schon auf dem Weg in Richtung Tönisheide.

Ein Angebot der Sportjugend NRW

Das Kibaz ist ein von der Sportjugend NRW entwickeltes Angebot, welches mittlerweile in ganz NRW in verschiedensten Formen von Sportvereinen in Kooperation mit Kitas umgesetzt wird. Ziel ist es, die Kinder früh für Bewegung, Spiel und Sport zu begeistern. Das Kibaz besteht aus verschiedenen Bewegungsstationen, die auf die fünf Bereiche der kindlichen Persönlichkeitsentwicklung – motorische, kognitive, soziale, psychisch-emotionale Entwicklung und Wahrnehmungsentwicklung – abgestimmt sind.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben