Brand

Auf der A535 bei Velbert ist ein Audi komplett ausgebrannt

Die Feuerwehr löscht den Brand auf der A535.

Die Feuerwehr löscht den Brand auf der A535.

Foto: Dietmar Wäsche / FUNKE Foto

Velbert.  Wegen des Brandes eines Autos wurde die Fahrbahn der A535 in Richtung Wuppertal komplett gesperrt. Es bildete sich ein kilometerlanger Stau.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Komplett zerstört wurde gestern durch ein Feuer der Audi Q 5 eines Mannes aus Wuppertal. Nach Auskunft der Feuerwehr war der Wagen auf der A 535 in Fahrtrichtung Süden in Brand geraten und stand binnen einer Minute in Vollbrand. Für die Löscharbeiten am Einsatzort kurz vor der Anschlussstelle Velbert-Mitte wurde die Autobahn von der Polizei in Richtung Wuppertal vorübergehend komplett gesperrt. Anschließend wurde zunächst eine Fahrspur wieder freigegeben. Der aus Wuppertal stammende Fahrer hatte sich beim Versuch, noch Gegenstände aus dem brennenden Audi zu retten, leicht verletzt. Er wurde vor Ort versorgt. Von dem komplett ausgebrannten Audi sei nur noch ein Gerippe übrig geblieben: „Da war nix mehr zu retten.“

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben