Unfall

Ein Schwerverletzter bei Zusammenstoß zwischen Auto und Bus

Mit einem Rettungswagen musste der schwer verletzte 18-Jährige ins Krankenhaus gebracht werden.

Mit einem Rettungswagen musste der schwer verletzte 18-Jährige ins Krankenhaus gebracht werden.

Foto: STEFAN ARENd

Velbert.  Auf der Birther Straße in Velbert ist ein 18-Jähriger mit einem Bus zusammengestoßen. Er hatte offenbar vor ihm bremsende Autos zu spät bemerkt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Zu einem Zusammenstoß zwischen einem Auto und einem Linienbus ist es am Freitagabend (12. Juli) auf der Birther Straße gekommen. Dabei wurde ein 18-Jähriger schwer verletzt, teilte die Polizei am Wochenende mit.

Bei dem Unfall war der junge Mann gegen 19.46 Uhr mit seinem VW Polo auf der Birther Straße bergab in Richtung Nelkenweg unterwegs. Der Velberter bemerkte aber offensichtlich zu spät, dass zwei vorausfahrende Fahrzeuge in Höhe der Einmündung Veilchenweg anhielten. Der 18-Jährige rutschte mit seinem Wagen links an den haltenden Autos vorbei in den Gegenverkehr. Dort stieß er mit einem entgegenkommenden Linienbus frontal zusammen.

Busfahrer und Fahrgäste blieben unverletzt

Der 39-jährige Busfahrer und die Fahrgäste blieben unverletzt. Der Polo-Fahrer musste allerdings schwer verletzt mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden. An beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtsachschaden von mindestens 8.500 Euro. Der PKW war nicht mehr fahrbereit und musste von der Unfallstelle abgeschleppt werden.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben