Karneval

Karneval in Velbert: Wo es in den nächsten Wochen rund geht

Beim Gardefestival am 1. Februar in Velbert treten rund 25 Gruppen und Garden auf (hier die Kleinen der KG Grün-Weiß Langenhorst im vergangenen Jahr).

Beim Gardefestival am 1. Februar in Velbert treten rund 25 Gruppen und Garden auf (hier die Kleinen der KG Grün-Weiß Langenhorst im vergangenen Jahr).

Foto: Alexandra Roth / FUNKE Foto Services

Velbert.  Nach der Stehung der KG Urgemütlich geht’s Schlag auf Schlag mit dem Karnevalsprogramm. Denn in Velbert gibt es wieder jede Menge Veranstaltungen.

Kaum sind die letzten Karnevalsklänge der 6. Stehung der KG Urgemütlich verklungen, da geht es in Velbert auch schon mit dem jecken Programm weiter. So steht etwa am Samstag, 1. Februar, das große Garde- und Showtanzfestival im Emka-Sportzentrum an. Rund neun Stunden lang lassen die Urgemütlichen dort „die Puppen tanzen“. Und das nach wie vor zu einem geradezu unglaublich günstigen Preis.

So wurde das Programm des nunmehr 11. Gardefestivals in den vergangenen Jahren immer länger und länger. Doch der Eintritt bleibt unverändert stabil – und zwar bei 5 Euro. „Wir wollen, dass die Veranstaltung für alle erschwinglich ist“, sagt Dennis Fülling, 1. Vorsitzender des Festausschusses Velberter Karneval. Er erwartet rund 25 Garden und Showtanzgruppen, die insgesamt „circa 50 Auftritte“ bieten – darunter natürlich auch die Garden der KG Urgemütlich. Und selbstverständlich geben sich auch das große und kleine Prinzenpaar die Ehre.

Neun Stunden Programm beim Gardefestival – oder auch noch länger

Start ist um 11 Uhr, das Programm geht bis 20 Uhr. Theoretisch jedenfalls, denn: „Wir werden wohl wieder überziehen“, meint Fülling kraft seiner jahrelangen karnevalistischen Erfahrung – also noch mehr Programm fürs Geld. . .

Das Festival ist dabei auch schon in der gesamten Umgebung bekannt, wie Festausschuss-Präsident Christian Nikolaus schildert: „Wir sind bei einer Veranstaltung in Hilden von einer riesengroßen Tanzgarde aus Monheim angesprochen worden, die unbedingt bei unserem Gardefestival auftreten will – selbst wenn es dann 20.15 Uhr wird.“ Und darauf können sich dann auch die Besucher wohl freuen, übrigens erstmalig im Emka-Sportzentrum (Am Sportzentrum 1), da das Forum Niederberg als bisheriger Ausrichtungsort wegen des Neubaus wegfällt.

Freude über neuen Veranstaltungsraum im Velberter Emka-Sportzentrum

Apropos neuer Veranstaltungsort: Hier zeigen sich sowohl der Festausschuss-Vorsitzende als auch der Präsident sehr glücklich, dass sie nun die Sitzungen im Sportzentrum abhalten können. Denn: „Wir haben als Karnevalisten nicht so viele Möglichkeiten. Ohne diesen Raum wäre der Karneval in Velbert dieses Jahr gestorben“, meint Dennis Fülling.

Und Christian Nikolaus ergänzt: „Wir sind der Stadt dafür sehr dankbar, aber auch den Sportvereinen, von denen wir Hallenzeiten bekommen haben.“ Jetzt wolle man beim Gardefestival zeigen, „dass wir auch sportliche Leistungen bringen“. Und ein kleines Dankeschön für so viel Unterstützung gibt es auch: Alle Mitglieder der VSG erhalten unter Vorlage ihres Mitgliedsausweises freien Eintritt zum Festival.

Weiter im Programm geht es schon am am Sonntag (2. Februar) mit der „Velberter Traditionssitzung“ der KG Urgemütlich (Beginn: 15.02 Uhr) – ebenfalls im Sportzentrum. Dabei handelt es sich um ein „neues Sitzungsformat“, das sich insbesondere an Familien richtet, wie Nikolaus weiter ausführt. Das Konzept: viel Eigenes aus den Reihen der KG Urgemütlich sowie Karnevalskünstler aus Köln. Der Eintritt für das rund vierstündige Programm beträgt 18 Euro.

In Velbert stehen auch einige Neuerungen in diesem Jahr an

Das ist nicht die einzige Neuerung im Sitzungszyklus der Urgemütlichen: Erstmalig findet zu Altweiber am Donnerstag, 20. Februar, eine Damensitzung der KG statt. Dabei geht es vor allem um Stimmung, wie Christian Nikolaus erklärt: „Dort treten Garden wie ‘die Zünftigen’ auf, außerdem kommen ein Mickey-Krause- und ein Wolfgang-Petry-Double“. Und da kann man dann wohl getrost von einer überschwappenden Stimmung ausgehen (Beginn: 19.02 Uhr im Emka-Sportzentrum. Eintritt: 20 Euro).

Davor gibt es aber noch weitere närrische Veranstaltungen. Etwa am 6. Februar die „Gießersitzung“ der Nordstadtgießer im Sportzentrum, die allerdings ausverkauft ist. Dennoch möchte Vereinsvorsitzender Hardy Lanfers auf etwas hinweisen: „Diesmal soll es einen bunten Karneval bei uns geben, weswegen die Gäste bitte alle kostümiert kommen sollen – und nicht mit Krawatte oder Fliege.“

Kostümsitzung der KG Grün-Weiß Langenhorst

Auch die KG Grün-Weiß Langenhorst ist aktiv und richtet am Samstag, 8. Februar, im Emka-Sportzentrum ihre Kostümsitzung aus. Zur Eröffnungsshow gibt es gleich eine Kostprobe des eigenen Könnens: „Dann zeigen 90 unserer Mitglieder im Alter von drei bis 65 Jahren Tänze. Dafür haben sie das ganze Jahr trainiert“, sagt der 1. Vorsitzende Frank Engel. Danach treten fünf externe Künstler wie die Beckendorfer Knallköpp (Comedy), die Kalauer (Parodie und Gesang) oder Charlie Martin (Comedy und Zaubershow) auf. (Karten: 22 Euro, Beginn ist um 18.45 Uhr).

Und es geht weiter in der fünften Jahreszeit: Am 15. Februar folgt in Langenberg der Saalkarneval bei der Vereinigten Gesellschaft, für die Sitzung sind aber alle Tickets vergriffen. Hingegen können alle Jecken zu Altweiber (20. Februar) um 15.11 Uhr zum Sturm auf das Rathaus in Velbert-Mitte blasen. Tags darauf richtet die KG Große Velberter einen Empfang für die englische Partnerstadt Corby im Vereinsheim (Krehwinkler Höfe 6a, Start: 18.30 Uhr) sowie am Samstag, 22. Februar, eine Ü 21-Karnevalsparty (19 Uhr) im Op de Eck, Mettmanner Straße, aus. Am selben Tag findet dann um 19.11 Uhr auch die Große Prunksitzung der Urgemütlichen im Sportzentrum statt (hierzu folgt noch ein ausführlicher Bericht) und am 23. Februar der Gießerfrühschoppen der Nordstadtgießer im Best Western Plus Hotel.

Und dann geht es auch schon auf den Höhepunkt zu – nämlich auf die Karnevalsumzüge.

Karten für die Veranstaltungen der KG Urgemütlich gibt es per Email an kartenverkauf@kg-urgemuetlich.de oder unter der Nummer 02051/ 6916. Tickets für Veranstaltungen der KG Grün-Weiß Langenhorst sind erhältlich bei Frank Engel unter 0151/ 12009106.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben