Gewalttat

Mordkommission ermittelt: Mann in Velbert schwer verletzt

Ein 22- jähriger Franzose ist bei einer Messerstecherei in Velbert schwer verletzt worden. Die Polizei hat einen der zwei Tatverdächtigen mittlerweile festnehmen können.

Ein 22- jähriger Franzose ist bei einer Messerstecherei in Velbert schwer verletzt worden. Die Polizei hat einen der zwei Tatverdächtigen mittlerweile festnehmen können.

Foto: Lars Heidrich

Velbert/Essen.   Ein 22-Jähriger ist am Sonntagmorgen in Velbert durch Messerstiche schwer verletzt worden. Einer der zwei Tatverdächtigen wurde festgenommen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Ein 22-jähriger Franzose ist am frühen Sonntagmorgen bei einer Messerstecherei in der Harkortstraße schwer verletzt worden. Die Mordkommission der Düsseldorfer Polizei hat nun wegen des Verdachts der versuchten Tötung Ermittlungen aufgenommen. Ein Tatverdächtiger wurde zwischenzeitlich festgenommen.

Ein Tatverdächtiger festgenommen

Nach bisherigem Kenntnisstand gerieten auf einem Parkplatz an der Harkortstraße aus bislang unklarer Ursache mehrere Männer aneinander. Im Verlauf des Streits verletzten zwei Beteiligte den 22-Jährigen durch mehrere Messerstiche schwer, aber nicht lebensgefährlich. Anschließend flüchteten die Verdächtigen mit einem Auto vom Tatort.

Infolge der Ermittlungen konnte einer der Flüchtigen bereits identifiziert werden, Spezialkräfte nahmen am Sonntagabend in Essen-Bergerhausen einen 27-Jährigen fest. Ein vorläufig festgenommener 21 Jahre alter Essener wurde nach der Vernehmung wieder entlassen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (2) Kommentar schreiben