Straßenverkehr

Unbekannter fährt Velberter an und flüchtet

Ein Autofahrer hat in Velbert-Mitte einen Mann angefahren und ist anschließend geflüchtet.

Ein Autofahrer hat in Velbert-Mitte einen Mann angefahren und ist anschließend geflüchtet.

Foto: Thomas Nitsche / FUNKE Foto Services

Beim Abbiegen hat ein Velberter mit seinem Auto einen Fußgänger touchiert. Statt zu helfen, fuhr der Mann einfach weiter. Polizei sucht Zeugen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die Polizei in Velbert sucht Zeugen für eine Unfallflucht, bei der am Donnerstag, 7. November, ein Mann leicht verletzt worden ist. Und das ist passiert: Ein Unbekannter ist mit seinem dunklen VW Touran in die Kreuzung Ost-/Sternbergstraße eingefahren. Dabei touchierte er einen 58 Jahre alten Fußgänger, der bei grün anzeigender Ampel die Straße überquerte. Der Mann stürzte und verletzte sich leicht. Nach Angaben der Polizei rief der Autofahrer dem 58-Jährigen ein „Entschuldigung“ zu, fuhr dann jedoch weiter. Zeugen melden sich bei der Polizei in Velbert unter 02051 946-6110.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben