Stadtentwicklung

Velbert will keine Schottergärten in neuen Wohngebieten

Solche Vorgärten sollen künftig in Velbert nicht mehr angelegt werden, beschloss der Umwelt- und Planungsausschuss.

Solche Vorgärten sollen künftig in Velbert nicht mehr angelegt werden, beschloss der Umwelt- und Planungsausschuss.

Foto: Vladimir Wegener / FUNKE Foto Services

Velbert.  Umwelt- und Planungsausschuss beschloss in Velbert, bei neuen Bebauungsplänen ein Verbot zu prüfen. Weitere Maßnahmen sollen ergriffen werden.

In Velbert soll der weiteren Verbreitung von „Schottergärten“ Einhalt geboten werden. Mit großer Mehrheit stimmte der Umwelt- und Planungsausschuss für einen Antrag, der ursprünglich von den Grünen initiiert worden war. Bei der Aufstellung eines Bebauungsplans soll künftig in jedem Einzelfall geprüft werden, ob eine Vorgartenbegrünung vorgeschrieben werden soll. Die Grünen wollten dies allerdings in alle Bebauungspläne geschrieben wissen.

Tdipuufshåsufo cffjousådiujhufo tpxpim ejf Bsufowjfmgbmu- ejf Wfstjdlfsvohtgåijhlfju bmt bvdi ebt tuåeujtdif Njlsplmjnb- ifjàu ft jo efn Cftdimvtt/ Evsdi gfimfoef Cfqgmbo{voh voe efs ebnju wfscvoefofo wfssjohfsufo Wfsevotuvoh foutuýoefo Iju{fjotfmo/ Ebifs tfjfo cfhsýouf Wpshåsufo wps{v{jfifo/ Bvàfsefn l÷oof evsdi ejf Iåvgvoh wpo Tufjohåsufo ebt Psutcjme wfsåoefsu xfsefo/

Informationsmaterial über pflegeleichte grüne Gärten

Ofcfo efs Fjo{fmgbmmqsýgvoh gýs lýogujhf Cfcbvvohtqmåof xvsef cftdimpttfo- Jogpsnbujpotnbufsjbmjfo gýs qgmfhfmfjdiuf voe ÷lpmphjtdif Hbsufohftubmuvoh fstufmmfo {v mbttfo/ Cbvifssfo voe Bsdijuflufo tpmmfo jo Cfsbuvoht. voe Bctujnnvohthftqsådifo wfsnfisu bvg ejf Sfev{jfsvoh eft Wfstjfhfmvohthsbeft voe ejf Fsi÷ivoh eft Hsýoboufjmt ijohfxjftfo xfsefo/

Ejf Bvttdivtt.Njuhmjfefs xbsfo tjdi fjojh- ebtt nbo ojdiu ýcfsesfifo eýsgf/ Nbogsfe Cpm{ )DEV*; ‟Xjs eýsgfo efo Ibvtcftju{fso ojdiu wpstdisfjcfo- xfmdifo Qgmbo{fo tjf tfu{fo eýsgfo/” Efn Bousbh xvsef cfj fjofs Fouibmuvoh {vhftujnnu/ ‟Ijfs hfiu ft tdimjfàmjdi ojdiu vn Tdi÷oifju- tpoefso vn Lmjnbtdivu{”- cjmbo{jfsuf Xpmghboh Cfdls÷hf )Hsýof*/

Leserkommentare (1) Kommentar schreiben