Milliardäre

Velberter Familien unter den reichsten 1000 in Deutschland

In Velbert gibt es zwei Familien, die zu den reichsten Deutschen zählen.

In Velbert gibt es zwei Familien, die zu den reichsten Deutschen zählen.

Foto: Daniel Reinhardt / dpa

Velbert.  Zwei Familien aus Velbert gehören zu den 1000 reichsten Deutschen. Teilweise mit einem Vermögen von über einer Milliarde Euro.

Auf der vom Wirtschaftsmagazin Bilanz veröffentlichten Liste der 1000 reichsten Deutschen tauchen zwei Familiennamen aus der Schlossstadt auf, deren Vermögen teilweise auf deutlich mehr als eine Milliarde Euro geschätzt wird.

Seit 2014 veröffentlicht Bilanz diese Liste, zunächst die 500 reichsten Deutschen, seit 2017 die 1000 reichsten Deutschen.

Auf Platz eins der reichsten Familien in Velbert liegt demnach die Familie Hülsbeck und Fürst von der gleichnamigen Firma (Platz 187 in Deutschland) mit einem geschätzten Vermögen von 1,2 Milliarden Euro. Auf Platz zwei aus Langenberg die Familie Glinz von Schmidt, Kranz&Co, (Rang 817 in Deutschland) mit 200 Millionen Euro.

Bei allen Vermögensangaben handelt es sich laut „Bilanz“ um Schätzungen. Grundlage sind Recherchen in Registern, Archiven und Dokumentensammlungen, bei Vermögensverwaltern, Finanzexperten und Ökonomen, bei Anwälten und Vertretern der Rangliste selbst. Bewertet wurden Aktienkapital (Stand: 30. August 2019), Unternehmen (nach Umsatz, Profitabilität, Marktstellung), Kapitalanlagen, Immobilien, aber auch Kunstsammlungen und Familienstiftungen.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben