Unfall

Zwei Menschen bei Unfall in Velbert schwer verletzt

Die Unfallstelle an der Kreuzung Schloßstraße / Schulstraße. Foto: Feuerwehr Velbert

Die Unfallstelle an der Kreuzung Schloßstraße / Schulstraße. Foto: Feuerwehr Velbert

Foto: Feuerwehr Velbert

Velbert.  Auf der Kreuzung Schlossstraße/Schulstraße sind zwei Autos zusammengekracht. Ein Autofahrer musste von der Feuerwehr aus dem PKW befreit werden.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Zwei Menschen sind einem schweren Unfall am Dienstagabend (19. November) auf der Kreuzung Schlosstraße/Schulstraße schwer verletzt worden.

Gegen 23.30 Uhr fuhr ein 45-jähriger Heiligenhauser mit seinem Audi Q3 von der Schloßstraße in die Schulstraße. Nach ersten polizeilichen Erkenntnissen übersah er dabei den BMW 3er eines vorfahrtberechtigen 23-jährigen Velberters, der über die Schloßstraße in Richtung Hohenzollernstraße unterwegs war. Aufgrund des heftigen Aufpralls der beiden Fahrzeuge wurde der BMW in die Fassade eines Geschäfts geschleudert. Dabei wurde das Schaufenster des Ladenlokals komplett zerstört.

Beide Autos wurden abgeschleppt

Der Audi des 45-Jährigen wurde durch den Zusammenstoß so stark beschädigt, dass der Heiligenhauser nur mit Hilfe der hinzugezogenen Feuerwehr aus dem Fahrzeug befreit werden konnte. Beide Fahrzeugführer wurden in ein Krankenhaus gebracht. Die 21-jährige Beifahrerin des Velberters konnte nach ambulanter Behandlung wieder entlassen werden. Beide Fahrzeuge waren aufgrund ihrer starken Beschädigungen nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. Die Kreuzung Schloßstraße / Schulstraße war für die Dauer der Rettungs- und Aufräumarbeiten vollständig gesperrt

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben