Polizeieinsatz

18-Jähriger wirft Böller von Vordach auf Polizisten

Ein 18-Jähriger aus Soest hat in Möhnesee-Körbecke Feuerwerkskörper auf Polizisten geworfen.

Ein 18-Jähriger aus Soest hat in Möhnesee-Körbecke Feuerwerkskörper auf Polizisten geworfen.

Foto: Lino Mirgeler (Symbolbild)

Möhnesee.  Ein Mann aus Soest hat in Möhnesee-Körbecke Feuerwerkskörper auf Polizisten geworfen. Bei der Durchsuchung stellten sie Drogen sicher.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Zwei Streifenpolizisten waren am Montagabend auf der Hauptstraße in Körbecke unterwegs um einen Unfall aufzunehmen. Als einer der Beiden aus dem Auto ausstieg, explodierte direkt neben ihm ein Feuerwerkskörper.

Durch die Explosion erlitten die beiden Polizisten ein Knalltrauma. Woher der Knallkörper kam, konnten die Beamten zunächst nicht feststellen. Eine Zeugin machte sie auf einen Mann aufmerksam, der den Böller von einem Vordach in der Nähe auf die Polizisten geworfen hatte.

18-Jähriger hatte Marihuana und Amphetamine dabei

Kurz darauf trafen sie den 18-jährigen Mann aus Soest an. Zu dem Wurf mit dem Knallkörper äußerte er sich nicht. Als die Beamten den Mann durchsuchten, fanden sie Marihuana und eine Ampulle mit Amphetaminen. Der 18-Jährige wird sich vor Gericht verantworten müssen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik